Start Politik Ausland Türkisch-britische Beziehungen Britischer Minister Graylin lobt “enormen Widerstand” der Türken während Putschversuch

Türkisch-britische Beziehungen
Britischer Minister Graylin lobt “enormen Widerstand” der Türken während Putschversuch

Der der britische Verkehrsminister Chris Grayling lobte am gestrigen Donnerstag die "enorme Widerstandskraft", die das türkische Volk während des vereitelten Putschversuchs am 15. Juli 2016 und danach gezeigt habe.

TEILEN
(Foto: Coupfacts)

Ankara (nex) – Der der britische Verkehrsminister Chris Grayling lobte am gestrigen Donnerstag die “enorme Widerstandskraft”, die das türkische Volk während des vereitelten Putschversuchs am 15. Juli 2016 und danach gezeigt habe, und bezeichnete diesen als eine “schockierende Bedrohung” für die Demokratie in der Türkei.

“Ich möchte nur wiederholen, dass das Vereinigte Königreich angesichts der Herausforderungen mit Vehemenz an der Seite der Türkei steht”, sagte Grayling auf einer Pressekonferenz mit seinem türkischen Amtskollegen Ahmet Arslan in der türkischen Hauptstadt Ankara.

(Foto: AA)

Der türkische Verkehrsminister Arslan dankte Grayling für die Unterstützung Großbritanniens. “Wir werden immer an der Seite des Vereinigten Königreichs bei seinem Kampf gegen den Terror stehen”, versprach er und ergänzte: “Wir werden weiterhin gemeinsam kämpfen.”

Er wies darauf hin, dass die Türkei sich der Bedeutung der gegenseitigen Zusammenarbeit für die Beseitigung des Terrors bewusst sei.

“In dieser Hinsicht arbeiten wir immer mit dem UK zusammen”, fügte er hinzu.
Das Vereinigte Königreich betrachtet die Türkei als unverzichtbaren Partner mit der es durch eine lange historische Freundschaft verbunden sei, sagte Grayling.

“Wir wissen diese Freundschaft sehr zu schätzen”, so Grayling auf einer Pressekonferenz mit seinem türkischen Amtskollegen Ahmet Arslan in der türkischen Hauptstadt Ankara.
Der britische Politiker wies des Weiteren darauf hin, dass die Türkei “ernsthafte und schwierige” Herausforderungen zu bewältigen habe.

“Wir sehen es als unsere Aufgabe an, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um Ihnen zu helfen. Wir unterstützen Sie dabei, eine wirklich starke Sicherheitspartnerschaft zu haben, um die Herausforderungen zu meistern, mit denen wir beide konfrontiert sind”, fügte er hinzu.

Eine strategische Sicherheitspartnerschaft sei während des Besuchs von Premierministerin Theresa May in Ankara im Januar vergangenen Jahres gegründet worden, so Grayling weiter.

Zum Thema

– Brexit –
Freihandelsabkommen zwischen Türkei und Großbritannien immer wahrscheinlicher

Der türkische Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci hat die Notwendigkeit eines Freihandelsabkommens zwischen der Türkei und Großbritannien hervorgehoben, sobald letzteres den Brexit vollzogen habe.

Freihandelsabkommen zwischen Türkei und Großbritannien immer wahrscheinlicher

Facebook Kommentare

TEILEN