Start Panorama Ausland Milliardär-Index Amazon-Gründer Jeff Bezos nun reichster Mensch aller Zeiten

Milliardär-Index
Amazon-Gründer Jeff Bezos nun reichster Mensch aller Zeiten

Der persönliche Reichtum des Amazon-Gründers Jeff Bezos stieg am gestrigen Dienstag auf 105,1 Milliarden Dollar, was ihn zum reichsten Menschen aller Zeiten machte.

TEILEN
(Foto: Screenshot/Recode)

Seattle (nex) – Der persönliche Reichtum des Amazon-Gründers Jeff Bezos stieg am gestrigen Dienstag auf 105,1 Milliarden Dollar, was ihn zum reichsten Menschen aller Zeiten machte.

Grund dafür ist Amazons Erfolg an der Wall Street.

Bloombergs Milliardär-Index schätzt sein Vermögen auf 105,1 Milliarden US-Dollar, während Forbes, der ebenfalls über das Nettovermögens der Milliardäre der Welt berichtet, dieses mit 104,4 Milliarden US-Dollar angab.

Bezos ist nun reicher als Microsoft-Gründer Bill Gates. Der vorherige Rekordhalter befand sich 1999 auf seinem Höhepunkt.

Die Amazon-Aktie stieg 2017 um unglaubliche 56 Prozent und in den ersten Tagen des Jahres 2018 bereits um weitere 7 Prozent.

Die Aktie gewann am Dienstag um 0,47 Prozent an Wert und schloss bei 1.252,70 Dollar.

Nur vier andere börsennotierte Unternehmen haben Aktien mit einem Wert von über 1.000 US-Dollar pro Aktie.

Analysten haben diese Woche die Prognosen für die Aktie von Amazon angehoben. Die Investmentfirma Piper Jaffray teilte ihren Kunden am Dienstag mit, dass sie das Kursziel für die Aktie, von den anhaltend starken Verkaufszahlen des größten Online-Einzelhändlers der Welt, von 1.200 US-Dollar auf 1.400 US-Dollar erhöht habe.

“Amazon befindet sich trotz seiner Größe und seines anhaltend starken Wachstums wohl immer noch in den frühen Anfängen seines Gewinnpotenzials, selbst auf dem am stärksten durchdrungenen Markt des Unternehmens”, schrieb Analyst Michael Olson in einer Notiz

Olson erwarte, dass die Amazon-Verkäufe im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 28 Prozent steigen werden. Amazon wird seinen Umsatz für 2017 voraussichtlich während eines vierteljährlichen earnings calls am 1. Februar bekannt geben. Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rund 136 Milliarden US-Dollar.

Mit einem laut Bloomberg aktuellen Vermögen von 93,3 Milliarden US-Dollar ist Bill Gates immer noch der weltweit zweitreichste Mensch. Als Grund für Gates’ Rückstand nennen einige Experten seine enormen Spenden. Gates habe seit 1996 etwa 700 Millionen an Microsoft-Aktien und 2,9 Milliarden US-Dollar an Geld gespendet. Ohne dies hätte sein Vermögen laut Experten bei 150 Milliarden US-Dollar gelegen.

 

 

Facebook Kommentare

TEILEN