Start Sport Fußball Fußball International Wird Thomas Tuchel neuer Trainer von Fenerbahce Istanbul?

Fußball International
Wird Thomas Tuchel neuer Trainer von Fenerbahce Istanbul?

In Istanbul wissen es unter den Fussballfans fast alle: Das SüperLig-Heimspiel von Fenerbahçe am heutigen Sonntag gegen Sivasspor könnte eventuell die letzte Begegnung mit Aykut Kocaman als Trainer sein. In der Nacht zum gestrigen Samstag verstarb in des der ehemalige Fenerbahçe-Trainer Friedel Rausch im Alter von 77 Jahren

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Istanbul (nex) – Für den 19-maligen türkischen Meister läuft es derzeit wahrlich nicht rund. In der Liga stand man vor diesem Spieltag auf Platz sieben, neun Punkte hinter der Spitze. Nachdem an diesem Wochenende bereits mehrere Spiele stattfanden, findet sich, (diese eingerechnet) Fenerbahçe sogar auf Platz 9 wieder. Das bedeutet, auch ohne jede Trainerdiskussion, ist der Verein heute gegen die Mannschaft des aktuellen 5. der Tabelle zum siegen verdammt.

Die Qualifikation zur Europa League verpasste Fenerbahçe im Sommer ja schon. Für den erst zu Saisonbeginn installierten Kocaman könnte es beim ambitionierten Istanbul-Klub also äußert eng werden.

Inzwischen hat in Istanbul bereits die Diskussion über mögliche neue Namen für den Platz auf der Trainerbank begonnen. Und bei Fenerbahçe träumt man dabei von einem großen Namen. Die beiden gegenwärtig vereinslosen Trainer Carlo Ancelotti und Luis Enrique sollen beispielsweise ein Thema sein und in der Vorwoche vermeldeten sowohl türkische, wie deutsche Zeitungen, davon, dass Fenerbahçe an erster Stelle an einer Verpflichtung des ehemaligen Trainers von Borussia Dortmund, Thomas Tuchel, interessiert sei.

Der gegenwärtig ebenfalls vereinslose Tuchel und Dortmund hatten sich zum Ende der vergangenen Saison, trotz des Gewinns des deutschen Pokals, getrennt. Vor einigen Wochen war Thomas Tuchel dann ein Kandidat die das Traineramt des deutschen Meisters Bayern München gewesen, bevor man Jupp Heynckes dort, befristet bis nächsten Sommer, als Nachfolger von bereits erwähntem Carlo Ancelotti verpflichtete.

Allerdings gilt Tuchel, glaubt man deutschen Medien, aber trotzdem auch als ein möglicher Kandidat für die Besetzung des Trainerstuhls in München ab dem kommenden Sommer. Ausserdem sollen Tuchel auch noch weitere Angebote anderer Vereine, darunter auch aus England, vorliegen.

Unterdessen ist ein ehemaliger Fenerbahçe-Trainer, der deutsche Friedel Rausch, der die Elf von Fenerbahçe in der Zeit von 1980 bis 1982 betreute, im Alter von 77 Jahren in der Nacht zum gestrigen Samstag gestorben.

Thomas Bernhard

Facebook Kommentare

TEILEN