Start Panorama Ausland Balkan Serbien: 500 Tonnen “Sandžačke Mantije” auf dem Weg in die Türkei

Balkan
Serbien: 500 Tonnen “Sandžačke Mantije” auf dem Weg in die Türkei

Eine Region in Serbien mit einem reichen osmanischen Erbe bereitet sich darauf vor, 500 Tonnen eines ihrer traditionellen Gerichte in die Türkei zu exportieren.

TEILEN
(Beispielfoto: AA)

Belgrad (nex) – Eine Region in Serbien mit einem reichen osmanischen Erbe bereitet sich darauf vor, 500 Tonnen eines ihrer traditionellen Gerichte in die Türkei zu exportieren.

Ein neues Freihandelsabkommen, das der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan während seines Besuchs in Serbien im Oktober unterzeichnete, sorgte für Aufregung unter den lokalen Produzenten in der Region Sandschak, im mehrheitlich muslimischen Süden des Landes.

“Mantije nach sandschakischer Art” sind Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen wie Käse oder Fleisch. Sie sind aber auch ohne zusätzliche Zutaten genießbar und werden normalerweise mit Joghurt serviert.

Fifa Koca, ein Experte für lokale Gerichte aus der sandschakischen Stadt Novi Pazar, sagte der Nachrichtenagentur Anadolu, dass die Mantije-Rezepte seiner Region Jahrhunderte zurückreichten und von Generation zu Generation weitergegeben worden seien.

Es würde keine spezielle Kochausrüstung benötigt, um die Teigtaschen zuzubereiten, aber “Liebe und Selbstaufopferung sind der Schlüssel für köstliche Sandžačke Mantije”, so Koca weiter.

Im Rahmen des revidierten Freihandelsabkommens, das letzten Monat unterzeichnet wurde, kann Serbien zollfrei 5.000 Tonnen Fleisch, 25.000 Tonnen rohes Sonnenblumenöl, 10.000 Tonnen raffiniertes Sonnenblumenöl, 15.000 Tonnen Sonnenblumenkerne, 5.000 Tonnen Soja sowie 500 Katzen- und Hundefutter exportieren.

Auch interessant

– Internationale Küche –
Türkei: Uşaks Tarhana-Suppe soll die Welt erobern

Die in der türkischen Küche sehr beliebte Tarhana-Suppe (Tarhana Çorbası) wird gebietsweise unterschiedlich zubereitet und ist ein urtürkisches Gericht, das auf die umherziehenden Nomadenstämme zurückgeht.

Türkei: Uşaks Tarhana-Suppe soll die Welt erobern

Facebook Kommentare

TEILEN