Start Panorama Ausland Abfallwirtschaft Recycling: Türkei verschwenderischstes Land Europas

Abfallwirtschaft
Recycling: Türkei verschwenderischstes Land Europas

Die Türkei hat die verschwenderischsten Bewohner Europas und wirft laut einer kürzlich veröffentlichten Studie der Firma Expert Market aus dem Vereinigten Königreich die gigantische Menge von 32,3 Millionen Tonnen Haus- und Gewerbemüll direkt auf die Mülldeponie.

TEILEN
(Symbolfoto: pixa)

London (nex) – Die Türkei hat die verschwenderischsten Bewohner Europas und wirft laut einer kürzlich veröffentlichten Studie der Firma Expert Market aus dem Vereinigten Königreich die gigantische Menge von 32,3 Millionen Tonnen Haus- und Gewerbemüll direkt auf die Mülldeponie.

Expert Market listete die verschwenderischsten Länder auf, indem die Abfallmenge untersucht wurde, die direkt auf Mülldeponien in 29 europäischen Ländern gelandet war. Spanien steht mit rund 23 m³ deponierten Abfällen an zweiter Stelle, gefolgt von Frankreich und Italien mit rund 18 m³ und 16 m³.

Laut Expert Market ist Deutschland Europas “Recycling-Held”. Obwohl das Land mit rund 106 Mio. m³ die höchste Gesamtabfallmenge in Europa generiert, geht nur ein Bruchteil davon (ca. 169.000 m³) auf Deponien.

Das Vereinigte Königreich befindet sich auf Platz fünf der verschwenderischen Länder Europas: Es würde das römische Amphitheater Kolosseum mit seinem Abfall über elf Mal füllen. Über 20 Prozent des Hausmülls in Großbritannien kommen direkt auf die Mülldeponie .

Der aktuelle Bericht von Expert Market ist der erste, der sich auf die Deponierate konzentriert, um zu bestimmen, welches europäische Land am verschwenderischsten ist. Es wird auch auf die finanzielle Belastung hingewiesen, die die Länder tragen müssen, sollte sich an den gegenwärtigen Deponierungsraten nichts ändern.

 

Facebook Kommentare

TEILEN