Start Panorama Ausland Höchster Stand in 20 Jahren Mexiko: 2371 Morde allein im Oktober

Höchster Stand in 20 Jahren
Mexiko: 2371 Morde allein im Oktober

Wie mexikanische Medien unter Berufung auf eine Meldung des Innenministeriums berichten, wurden in Mexiko allein im Oktober 2.371 Morde begangen.

TEILEN
(Archivofot: pixa)

Mexiko-Stadt (nex) – Wie mexikanische Medien unter Berufung auf eine Meldung des Innenministeriums berichten, wurden in Mexiko allein im Oktober 2.371 Morde begangen.

Das sei der höchste Stand seit Beginn der statistischen Erfassung von Tötungsdelikten vor 20 Jahren. Schon jetzt sei 2017 das blutigste Jahr in der jüngeren Geschichte des Landes.

Seit Jahresbeginn wurden 23.968 Menschen Opfer von Mord und Totschlag, so die Mitteilung des Innenministeriums. Durchschnittlich würden in Mexiko jeden Tag 69 Menschen ermordet. Mit 22.852 Tötungsdelikten war 2011 das bisher blutigste Jahr.

Zurückzuführen sei diese Entwicklung auf Machtkämpfe um die Vorherrschaft im Drogenhandel, nachdem viele Kartell-Chefs festgenommen oder getötet worden seien.

Auch interessant

Mexiko: 2017 schon sechs Journalisten ermordet

Mexiko: 2017 schon sechs Journalisten ermordet

 

 

 

Facebook Kommentare

TEILEN