Türkei
    Gewichtheber-Legende Naim Süleymanoglu gestorben

    Der ehemalige türkische Weltmeister und Olympiasieger im Gewichtheben ist heute im Alter von nur 50 Jahren gestorben. 

    TEILEN
    (Archivfoto: Halter.gov.tr)

    Istanbul (nex) – Der ehemalige türkische Weltmeister und Olypiasieger im Gewichtheben ist heute im Alter von nur 50 Jahren gestorben.

    Naimoglu lag seit einer Lebertransplantation auf der Intensivstation und starb heute aufgrund der darauffolgenden Komplikationen. Eine chronische Zirrhose hatte den Eingriff unumgänglich gemacht.

    In den 1980er und 90er-Jahren stellte Süleymanoglu insgesamt 46 Weltrekorde im Gewichtheben auf. 1988, 1992 und 1996 holte er zudem Gold bei den Olympischen Spielen. Süleymanoglu gehörte zu den wenigen Gewichthebern, die es schafften, das Dreifache ihres eigenen Gewichts zu stoßen. Er war Angehöriger der türkischen Minderheit in Bulgarien und erwarb 1996 die Staatsbürgerschaft der Türkei.

    Facebook Kommentare

    TEILEN