Start Politik Ausland Krise in Spanien Belgien: Katalonien-Präsident Carles Puigdemont stellt sich Polizei

Krise in Spanien
Belgien: Katalonien-Präsident Carles Puigdemont stellt sich Polizei

Wie spanische Medien berichten. sollen sich der ehemalige Regionalpräsident Carles Puigdemont in einem belgischen Polizeipräsidium gestellt haben.

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Brüssel (nex) – Wie spanische Medien berichten, sollen sich der ehemalige Regionalpräsident Carles Puigdemont und vier katalonische Minister der belgischen Polizei gestellt haben. Bei den Ministern handelt es sich Maria Aleu Serret, Antoni Oliveres Comin, Lluis Gordi Puig sowie Clara Obiols.

Der in Spanien wegen Rebellion angeklagte Puigdemont setzte sich vergangene Woche nach Belgien ab. Der Staatsgerichtshof in Madrid hatte am Freitag gegen ihn einen Europäischen Haftbefehl ausgestellt und bei den belgischen Behörden seine Festnahme beantragt.

Die belgische Staatsanwaltschaft bestätigte den Eingang des Europäischen Haftbefehls gegen Puigdemont und vier Ex-Minister am späten Freitagabend.

Auf die Frage, ob die Festnahme noch am Samstag erfolgen werde, sagte Staatsanwalt Eric Van der Sypt: “Morgen, oder vielleicht auch Montag. Wir haben keine Eile.” Da Puigdemont seine Kooperation mit den belgischen Behörden zugesagt habe, bestehe keine Fluchtgefahr, sagte der belgische Staatsanwalt am Samstag.

https://twitter.com/KRLS/status/926812273749954560

 

Facebook Kommentare

TEILEN