Start Sport Fußball-Weltmeisterschaft 2018 WM-Quali: Deutschland holt Weltrekord gegen Aserbaidschan

Fußball-Weltmeisterschaft 2018
WM-Quali: Deutschland holt Weltrekord gegen Aserbaidschan

Kaiserslautern (nex) - Zehn Siege in zehn Spielen: Die deutsche Nationalmannschaft hat Aserbaidschan klar geschlagen und damit den Quali-Rekord geschafft. Torverhältnis 43:4 – die beste Bilanz der WM-Quali-Geschichte.

TEILEN
(Foto: Screenshot/Youtube)

Kaiserslautern (nex) – Zehn Siege in zehn Spielen: Die deutsche Nationalmannschaft hat Aserbaidschan klar geschlagen und damit den Quali-Rekord geschafft. Torverhältnis 43:4 – die beste Bilanz der WM-Quali-Geschichte.

Im letzten Spiel schlägt die Mannschaft von Bundestrainer Löw Aserbaidschan mit 5:1. Noch nie gelang es einer Mannschaft in einer WM-Qualifikation so klar zu qualifizieren.

Zehn Siege in zehn Spiele bei einer WM-Qualifikation hatte bis gestern nur Spanien auf dem Weg zur WM 2010 in Südafrika geschafft. Leon Goretzka erzielte den Führungstreffer in der 8. Minute. In der 34. Minute dann der Ausgleich durch Sheydaev für die Gäste aus Aserbaidschan.

Mit einem schönen Kopfball brachte Wagner nach einer Flanke von Brandt in der 51. Minute die DFB-Elf wieder in Führung. Das 3:1 kam dann in der 64. Minute durch ein Eigentor von Hüseynov.

Nur zwei Minuten später erhöhte der Schalker Goretzka auf ein 4:1 und Emre Can ließ aus mehr als 20 Metern in der 82. Minute das fünfte Tor folgen.

 

 

 

Facebook Kommentare

TEILEN