Start Politik Ausland Unabhängigkeitsbestrebungen Spanische Zentralregierung fordert Wahlen in Katalonien

Unabhängigkeitsbestrebungen
Spanische Zentralregierung fordert Wahlen in Katalonien

Zur Beilegung der Krise zwischen der Regionalregierung und Madrid sollten Wahlen abgehalten werden, sagte Regierungssprecher Íñigo Méndez de Vigo am Freitag. "Es wäre gut, damit zu beginnen, diese Wunde zu schließen." 

TEILEN
(Foto: Flickr)

Madrid (nex) – Die spanische Zentralregierung hat die Abhaltung von Wahlen in der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien gefordert. Zur Beilegung der Krise zwischen der Regionalregierung und Madrid sollten Wahlen abgehalten werden, sagte Regierungssprecher Íñigo Méndez de Vigo am Freitag. “Es wäre gut, damit zu beginnen, diese Wunde zu schließen.”

Zuvor hatte sich erstmals ein Vertreter der spanischen Zentralregierung für das brutale Vorgehen der Polizei beim Unabhängigkeitsreferendum am Sonntag in Katalonien entschuldigt.

Er bedauere das Vorgehen der Beamten und entschuldige sich in deren Namen, sagte Enric Millo in einem Fernsehinterview. “Ich weiß, dass Menschen Schläge und Stöße abbekommen haben”, so Millo. Ein Mensch sei noch im Krankenhaus.

Trotz Warnungen der spanischen Zentralregierung hatten die Katalanen das Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens abgehalten. Mit einem großen Polizeiaufgebot hatte Madrid versucht, die Abstimmung zu verhindern.

 

 

 

Facebook Kommentare

TEILEN