Start Panorama Crime München Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

München
Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

Nur wenige Stunden nach der Messerattacke am Rosenheimer Platz in München soll einer Mitteilung der Polizei München zufolge ein SEK den Tatverdächtigen festgenommen haben. 

TEILEN
(Symbolfoto. pixa)

München (nex) – Nur wenige Stunden nach der Messerattacke am Rosenheimer Platz in München soll einer Mitteilung der Polizei München zufolge ein SEK den Tatverdächtigen festgenommen haben. Der Mann sei um 11.30 Uhr nahe der Ottobrunner Straße gefasst worden, sagte ein Polizeisprecher.

Es sei aber noch unklar, ob es sich wirklich um den Täter handelt.

Bei dem Angriff am Samstagmorgen wurden in München an verschiedenen Orten fünf Menschen verletzt. Der Tatverdächtige war danach geflüchtet. Der Polizei zufolge soll der Täter seit 8.15 Uhr an sechs Tatorten zugestochen haben. Sechs Menschen seien angegriffen worden. Der Mann habe seine Opfer wahllos ausgesucht.

Die Polizei hatte sofort Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt.

 

 

 

 

 

Facebook Kommentare

TEILEN