Start Panorama Ausland Türkei Meral Aksener: “Neue Partei wird Partei für das ganze Land sein”

Türkei
Meral Aksener: “Neue Partei wird Partei für das ganze Land sein”

Meral Aksener, ehemalige Abgeordnete der Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP), soll nun die Chefin einer seit langem erwarteten neuen politischen Partei werden, die offiziell im Oktober gegründet werden soll.

TEILEN
(Foto: AA)

Ankara (nex) – Meral Aksener, ehemalige Abgeordnete der Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP), soll nun die Chefin einer seit langem erwarteten neuen politischen Partei werden, die offiziell noch im Oktober gegründet werden soll.

Sie seien entschlossen, diese Partei zu gründen, und wenn es sein muss, dann auch in einem Zelt, sagte Aksener am vergangenen Samstag in Ankara, nachdem ein Hotel die Zusage zur Durchführung der Veranstaltung in seinen Räumlichkeiten zurückgezogen hatte.

“Wir werden unsere Partei am 25. [Oktober] gründen”, erklärte sie, als sie sich die neue Parteizentrale im Landkreis und Regierungsviertel der türkischen Hauptstadt Ankara ansah, und ergänzte: “Wenn wir keinen Platz finden können, um dies zu tun, dann werden wir die Veranstaltung im Garten dieses Gebäudes durchführen – und mehr noch: Wir werden ein Zelt aufstellen, um unser Volk mit unserer Partei am 25. zu vereinen.”

Einen Ort zu finden, um den Namen der neuen Partei anzukündigen, sei für Aksener und ihre Anhänger nicht einfach.

Parteifreunde seien in das Hotel gegangen, um den Vertrag zu unterschreiben und zu bezahlen. Die Besitzer hätten gesagt, dass sie es sich anders überlegt hätten. “Nun, das ist sehr interessant”, so Aksener.

Die MHP-Abtrünnige verspricht, dass “die neue Partei eine Partei für das ganze Land” sein werde. Sie werde nach Gründung auch den Osten des Landes nicht vernachlässigen.

“Wir werden die drittstärkste Kraft in der Region sein und gegen die regierende Partei für Gerechtigkeit und Fortschritt [AKP] sowie die Demokratische Partei der Völker [HDP] antreten”, kündigte sie an.

Auch interessant

Türkei: Neue “Osmanische Partei” könnte regierender AKP zur Konkurrenz werden

Facebook Kommentare

TEILEN