Start Panorama Ausland Promi News Kevin Spacey: Bruder berichtet von pädophilem Nazi-Vater

Promi News
Kevin Spacey: Bruder berichtet von pädophilem Nazi-Vater

Es sind schreckliche Details aus dem Leben von Hollywoodstar Kevin Spacey bekannt geworden. Während Spacey nach seinem Coming-out erste Konsequenzen tragen muss, enthüllt sein Bruder dunkle Details aus der gemeinsamen Kindheit. 

TEILEN
(Foto: Screenshot/24con)

London (nex) – Es sind schreckliche Details aus dem Leben von Hollywoodstar Kevin Spacey bekannt geworden. Während Spacey nach seinem Coming-out erste Konsequenzen tragen muss, enthüllt sein Bruder dunkle Details aus der gemeinsamen Kindheit. 

Randall Fowler (62) zufolge war der Vater in einer US-Nazipartei aktiv und habe zudem seine Kinder missbraucht und geschlagen. Frowler sei ab seinem 12. Lebensjahr jahrelang sexuell missbraucht und ausgepeitscht worden.

Sein Bruder und er hätten ihren Vater nur “die Kreatur” genannt, so Frowler in einem Interview mit der britischen Tageszeitung “Daily Mail“.

“Keiner von uns hatte eine Chance, weil wir mit so geschädigten Eltern aufwuchsen”, sagte Frowler. Es sei ein Haus des Schreckens gewesen. “Es herrschte so viel Dunkelheit in unserem Zuhause, es war absolut abscheulich. Kevin versuchte zu verdrängen, was da vor sich ging”, sagte Frowler.

Der 1992 im Alter von 68 Jahren verstorbene Geoffrey Fowler habe sein Äußeres damals an Adolf Hitler angepasst. Laut Randall Fowler wusste auch seine Mutter von dem Missbrauch in seiner Jugend, hätte aber nichts dagegen unternommen. Spacey sei von den Vergewaltigungen verschont geblieben.

 

Facebook Kommentare

TEILEN