Start Panorama Ausland Reisen Gesundheitstourismus: Türkei erwartet jährlich 2,5 Millionen Besucher

Reisen
Gesundheitstourismus: Türkei erwartet jährlich 2,5 Millionen Besucher

"Wir werden das Gesundheitstourismuszentrum für Europa, den Nahen Osten, Afrika, Zentralasien und Russland werden", sagte der türkische Gesundheitsminister Ahmet Demircan in einer Rede in Ankara.

TEILEN
Muğla / Köyceğiz (Archivfoto: AA)

Ankara (nex) – Die Türkei möchte 1,5 Millionen Gesundheits- sowie eine Million Thermaltouristen pro Jahr ins Land locken, um bis zum Jahr 2023 die Nummer zwei im Bereich Gesundheitstourismus zu werden, sagte Gesundheitsminister Ahmet Demircan.

“Wir werden das Gesundheitstourismuszentrum für Europa, den Nahen Osten, Afrika, Zentralasien und Russland werden”, betonte Demircan in der türkischen Hauptstadt Ankara, wo er mit Kulturminister Numan Kurtulmus an der Unterzeichnung eines Kooperationsprotokolls zur Förderung der Türkei als Gesundheitszentrum im Ausland teilnahm.

“Der Gesundheitssektor wird zur Lokomotive der türkischen Wirtschaft werden”, so der Gesundheitsminister weiter. Er lobte die neuen staatlichen Krankenhäuser, die erst vor kurzem in Adana, Yozgat, Isparta und Mersin gebaut worden sind.

“Wir haben einige wichtige Vorteile und Möglichkeiten vorzuweisen”,  unterstrich Demircan und ergänzte: “2016 haben wir 359.000 Patienten in unseren öffentlichen, universitären und privaten Gesundheitseinrichtungen versorgt. Im ersten Halbjahr 2017 waren es 183.000. In Bezug auf das Potenzial des Thermaltourismus befinden wir uns weltweit unter den ersten sieben. Unser Ziel für 2023 ist es, die Nummer zwei zu werden.”

Thermaltouristen blieben mindestens 10 bis 15 Tage, 80 Prozent von ihnen brächten einen Begleiter mit, erklärte Kulturminister Kurtulmus, der ebenfalls eine Rede hielt. Dies sei ein weiterer wichtiger Punkt, und man plane die Bildung von Kooperationsinitiativen.

Der Gesundheitstourismus gehört neben dem Kongress- und Wintersporttourismus zu den Bereichen in der Branche, die die Türkei in den nächsten Jahren fördern will.

Auch interessant

– Türkei –

Istanbul: Weltgrößter Krankenhaus-Komplex geplant

Das Stadtkrankenhaus-Projekt İkitelli in Istanbul ist das größte seiner Art auf dem gesamten Globus und führt eine neue Vision der Anwendung des Public-Private Partnership (Eine öffentlich-private Partnerschaft) Modells in der Türkei ein.

Istanbul: Weltgrößter Krankenhaus-Komplex geplant

 

 

Facebook Kommentare