Start Sport Fußball Bundesliga Red Bull kauft Leipzig Arena

Bundesliga
Red Bull kauft Leipzig Arena

Die Fußball-Arena in Leipzig gehört bald dem Mäzen von Vizemeister RB Leipzig. Die Red Bull GmbH,, der bisherige Eigentümer Michael Kölmel, RasenBallsport Leipzig e.V. und die Stadt Leipzig haben eine Einigung über den Kauf der WM-Arena von 2006 erzielt.

TEILEN
(Foto: wikimedia)

Leipzig (nex) – Die Fußball-Arena in Leipzig gehört bald dem Mäzen von Vizemeister RB Leipzig. Die Red Bull GmbH mit Gründer Dietrich Mateschitz, mit dessen Millionen der Klub 2009 gegründet worden war, der bisherige Eigentümer Michael Kölmel, RasenBallsport Leipzig e.V. und die Stadt Leipzig haben eine Einigung über den Kauf der WM-Arena von 2006 erzielt. Das berichtet die Express unter Berufung auf eine Mitteilung des Sportnachrichtenagentur SID.

„Die wichtigste Botschaft für die Leipzigerinnen und Leipziger: Das Stadion bleibt im Herzen unserer Stadt. RB Leipzig ist ein Glücksfall für den Fußball in Leipzig“, zitiert die Express Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung.

Nutzungen von Stadion und Festwiese würden dem Bund und der Stadt wie bisher eingeräumt. Wie die Zeitung weiter berichtet wird das Stadion für das Internationale Deutsche Turnfest 2021 zur Verfügung gestellt. Sollte die Besitzgesellschaft ab 2040 die Nutzung als Fußball-Stadion beenden wollen, werde der Kommune ein zeitlich befristetes Sonderwiederkaufsrecht ohne Anrechnung von Grund und Bodenwert eingeräumt.

 


(Foto: Wikimedia)

Facebook Kommentare

TEILEN