Start Politik Ausland USA New York: Türkisches Wirtschaftszentrum wird planmäßig eröffnet

USA
New York: Türkisches Wirtschaftszentrum wird planmäßig eröffnet

Die Eröffnung des Türkischen Wirtschaftszentrums in New York findet wie geplant am morgigen Donnerstag statt. 

TEILEN
(Foto: pixa)

New York (nex) – Die Eröffnung des Türkischen Wirtschaftszentrums (Turkish Trade Center) in New York findet wie geplant am morgigen Donnerstag statt.

Das Zentrum werde für die Türkei und die türkischen Exporteure die “wichtigste Brücke” sein, um den US-Markt zu erschließen, so Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur Anadolu in New York.

Zeybekci wird das neue Zentrum nahe des weltbekannten Empire State Buildings morgen eröffnen.

Unternehmen, die nicht die Möglichkeit haben, im Ausland selbst Zweigniederlassungen zu eröffnen, könnten in Zukunft ihre Geschäfte von diesen Zentren tätigen, so Zeybekci. Auch in anderen wichtigen Standorten wie etwa Chicago seien weitere Wirtschaftszentren geplant.

Viele türkische Unternehmen hätten aufgrund von hohen Kosten, bürokratischer Hürden oder aus Sicherheitsgründen Schwierigkeiten, in ausländische Märkte einzutreten, so der Minister weiter.

“Wirtschaftszentren tragen nicht nur zur Optimierung des weltweiten Handels eines Landes bei, sondern auch dessen Image”, fügte er hinzu.

Laut Zeybekci werde das Zentrum in Manhattan 24 Unternehmen aus verschiedenen Sektoren wie etwa der Textilbranche beherbergen.

Das türkische Handelszentrum werde auch verschiedenen Ministerien und Organisationen der Zivilgesellschaft Möglichkeiten bieten, Aktivitäten und Veranstaltungen durchzuführen.

Auch interessant

Türkei: Vereinbarung mit Katar ist erster Schritt zu einem Freihandelsabkommen

Facebook Kommentare

TEILEN