Start Panorama Turkish Airlines Köln-Bonn: Nach Drohanruf türkisches Passagierflugzeug geräumt

Turkish Airlines
Köln-Bonn: Nach Drohanruf türkisches Passagierflugzeug geräumt

Unmittelbar vor dem Start hat die Polizei am Donnerstag nach einem Drohanruf ein Passagierfllugzeug geräumt.

TEILEN
(Archivfoto: Screenshot)

Köln (nex) – Unmittelbar vor dem Start hat die Polizei am Donnerstag nach einem Drohanruf ein Passagierfllugzeug geräumt. Das berichten Medien unter Berufung auf eine dpa-Meldung.

Demnach sei die Maschine der türkischen Fluggesellschaft Turkish Airlines am Vormittag bereits auf dem Rollfeld des Köln-Bonner Flughafens gewesen und dann in die Sicherungsposition zurückgebracht worden, so ein Sprecher der Bundespolizei.

Die 111 Passagiere wurden mit Bussen wieder in einen Warteraum gebracht.

Das Flugzeug befindet sich aktuell vor dem Terminal 2 und wird zurzeit von Beamten der Bundespolizei mit Sprengstoffspürhunden durchsucht. Die Maßnahmen dauern aktuell noch an.

Facebook Kommentare

TEILEN