Start Finanzen Türkei Istanbul: Lira steigt gegenüber US-Dollar auf Zwölf-Monats-Hoch

Türkei
Istanbul: Lira steigt gegenüber US-Dollar auf Zwölf-Monats-Hoch

Die türkische Lira hat ihre Erholung gegenüber dem US-Dollar fortgesetzt und erreichte am gestrigen Montag um 11 Uhr (0800 GMT) mit 3,3986 Lira ein neues Zwölf-Monats-Hoch.

TEILEN
(Foto: pixa)

Istanbul (nex) – Die türkische Lira hat ihre Erholung gegenüber dem US-Dollar fortgesetzt und erreichte am gestrigen Montag um 11 Uhr (0800 GMT) mit 3,3986 Lira ein neues Zwölf-Monats-Hoch.

Am Freitag lag der Wechselkurs noch bei 3.4080 Lira.

Seit Anfang September ist der Wechselkurs der türkischen Lira gegenüber dem US-Dollar um 1,86 Prozent gesunken. Im vergangenen Monat war der Dollar 3,51 Lira wert – während der ersten acht Monate waren es noch 3,61 Lira gewesen.

Der Dollar-Lira-Kurs unterlag nach dem vereitelten Putschversuch vom 15. Juli 2016 starken Schwankungen und kletterte Mitte Januar auf historische 3.94 Lira an.

Nach Angaben der türkischen Zentralbank lag der Dollar-Lira-Kurs im vergangenen Jahr bei durchschnittlich 3,02 und im Jahr 2015 bei 2,71.

Die türkische Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci hatte am Montag für das zweite Quartal diesen Jahres ein Wirtschaftswachstum von 5,1 Prozent im Vergleich zu 2016 bekanntgegeben.

Für das Gesamtjahr erwartet die Regierung in Ankara ein Plus von 5,5 Prozent.

Nach China und Indien gehört die Türkei nun zu den am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der G20.



Auch interessant

Kampf gegen den Dollar: China und Türkei vereinbaren Währungsabkommen

 

Facebook Kommentare

TEILEN