Start Panorama Ausland Tourismus Türkei: Rekordanstieg der Besucherzahlen – Deutsche auf Platz zwei

Tourismus
Türkei: Rekordanstieg der Besucherzahlen – Deutsche auf Platz zwei

Trotz Reisewarnungen deutscher Politiker und Medien ist die Zahl der Ausländer, die die Türkei besuchten, im Juli im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als 46 Prozent gestiegen. Es habe eine enorme Zunahme an Ankünften gegeben.

TEILEN
(Foto: nex24)

Ankara (nex) – Trotz Reisewarnungen deutscher Politiker und Medien ist die Zahl der Ausländer, die die Türkei besuchten, im Juli im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als 46 Prozent gestiegen. Es habe eine enorme Zunahme an Ankünften gegeben. Dies teilte das türkische Tourismusministerium mit.

Die Daten zeigten, dass im Laufe des Monats mehr als fünf Millionen ausländische Besucher ins Land gekommen seien.

Dabei haben laut Ministerium der beliebte Mittelmeerurlaubsort Antalya und die Metropole Istanbul mit knapp 1,8 Millionen beziehungsweise über 1,3 Millionen Touristen die höchsten Besucherzahlen verzeichnet.

(Foto: pixa)

Im Juli hätten insgesamt 835.525 Russen die Türkei besucht, was einen Anstieg um 1,648 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat bedeutet.

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres lag die Zahl der Ausländer, die die Türkei besuchten, bei über 17,3 Millionen – ein Plus von fast 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

In dieser Zeit hätten mehr als 2,5 Millionen Russen die Türkei besucht, was einen Rekordanstieg von 99,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet, so das Ministerium weiter.

Die Russen hätten demnach in den Monaten Januar bis Juli dieses Jahres fast 15 Prozent der ausländischen Besucher ausgemacht, gefolgt von den Deutschen mit rund 11 Prozent und den Georgiern mit knapp 8 Prozent.

In diesem Zeitraum besuchten dem Ministerium zufolge insgesamt 7,1 Millionen Touristen aus Europa die Türkei – ein Plus von 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Auch interessant

“Kauft beim Türken”: Deutsche solidarisieren sich mit ihren Mitbürgern

 

Facebook Kommentare