Start Panorama Reisen Hauptbahnhof-Ranking: Das sind Deutschlands beliebteste Bahnhöfe

Reisen
Hauptbahnhof-Ranking: Das sind Deutschlands beliebteste Bahnhöfe

Die Zeiten in denen Bahnhöfen ihr schlechter Ruf meist schneller als jeder Zug voraus eilte, scheinen vorbei. Denn die Hauptbahnhöfe, die täglich die meisten Reisenden abfertigen, erhalten auch hohe Bewertungen.

TEILEN
(Archivfoto: nex24)

Berlin (ots) – Verspätete Züge und unübersichtliche Beschilderungen führen häufig zu großem Frust an Deutschlands Hauptbahnhöfen. Gleichwohl gleichen sie mit Cafés, Restaurants und diversen Einzelhändlern eher ganzen Einkaufszentren. Grund genug zu fragen, an welchem Hauptbahnhof Deutschlands sich Reisende am wohlsten fühlen. Das Vergleichsportal Netzsieger hat den Test gemacht.

Der Kölner Hauptbahnhof ist der beliebteste Bahnhof Deutschlands. Das ergab eine Analyse des Vergleichsportals Netzsieger, bei der die Google-Rezensionen für die Hauptbahnhöfe der 30 größten Städte ermittelt wurden. Demnach führten insgesamt 478 Rezensionen zu dem fast perfekten Ergebnis mit 4,9 von 5,0 möglichen Sternen. Damit liegt die Domstadt noch 0,5 Sterne vor den vier zweitplatzierten Hauptbahnhöfen aus Dresden, Leipzig, Kiel und Berlin, wobei der Hauptstadtbahnhof die meisten Rezensionen (730) erhielt.

Je größer die Stadt, desto beliebter der Bahnhof

Die Zeiten in denen Bahnhöfen ihr schlechter Ruf meist schneller als jeder Zug voraus eilte, scheinen vorbei. Denn die Hauptbahnhöfe, die täglich die meisten Reisenden abfertigen, erhalten auch hohe Bewertungen. So reisen täglich am Münchner, Hamburger und Frankfurter Hauptbahnhof mindestens 450.000 Menschen ab und an. München ergattert mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,2 den dritten Platz, gleich darauf folgt Frankfurt am Main mit einer 4,1. Der meistfrequentierte Fernbahnhof der Deutschen Bahn in Hamburg landet zwar nur auf dem siebten Platz, allerdings liegt er mit einer Bewertung von 3,9 immer noch über dem deutschen Durchschnitt von 3,8.

Der Wuppertaler Hauptbahnhof weist hingegen mit 2,6 Sternen die schlechteste Durchschnittsbewertung aller untersuchten Bahnhöfe auf. Auf dem vorletzten Platz liegt Mönchengladbach mit 3,0 Sternen, davor liegen Duisburg (3,1), Augsburg sowie Bonn (beide 3,2).

Wenige Rezensionen gleich schlechtere Bewertung?

Sechs Bahnhöfe, die weniger als 100 Rezensionen erhielten, wurden schlechter als der bundesweite Durchschnitt (3,8) bewertet. Dazu gehören neben dem letzten Wuppertal und vorletztem Mönchengladbach der Braunschweiger, Augsburger, Gelsenkirchener sowie Bielefelder Hauptbahnhof.

Nur zwei Bahnhöfe, die weniger als 100 Rezensionen erhielten, bewerteten Reisende besser als den Durchschnitt: Der Kieler Hauptbahnhof landete mit nur 88 Rezensionen und 4,4 Sternen sogar auf dem zweiten Platz. Zwar erhielt der Bochumer Bahnhof neben dem Gelsenkirchener sogar die wenigsten Rezensionen (88), allerdings ist Bochum mit 4,1 Sternen weitaus besser platziert als Gelsenkirchen (3,6)

Facebook Kommentare

TEILEN