Start Panorama Ausland Sport Türkei: Über 2.000 Teilnehmer beim diesjährigen Kirkpinar Öl-Ringkampf-Turnier

Sport
Türkei: Über 2.000 Teilnehmer beim diesjährigen Kirkpinar Öl-Ringkampf-Turnier

Das traditionelle Kirkpinar Öl-Ringkampf-Turnier, die älteste Sportveranstaltung in der Türkei, wird am kommenden Freitag zum 656. Mal in der nordwesttürkischen Provinz Edirne ausgerichtet. Das Event wird bis zum 16. Juli dauern.

TEILEN
(Foto: AA)

Edirne (nex) – Das traditionelle Kirkpinar Öl-Ringkampf-Turnier, die älteste Sportveranstaltung in der Türkei, wird am kommenden Freitag zum 656. Mal in der nordwesttürkischen Provinz Edirne ausgerichtet. Das Event wird bis zum 16. Juli dauern.

Mehr als 2 000 Ringer, zu Türkisch “Pehlivan”, sind beim diesjährigen Turnier dabei, wobei die Zahl der teilnehmenden “Baspehlivan” – der bisherigen Kirkpinar-Champions – von 56 im vergangenen Jahr auf 62 gestiegen ist.

Das Kirkpinar Öl-Ringkampf-Turnier ist seit 2010 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO eingetragen.

Medienvertreter, Künstler und Berühmtheiten aus der Türkei und der ganzen Welt sowie Millionen Zuschauer werden das diesjährige Festival begleiten, was eine ganze Reihe von Aktivitäten beinhaltet.

Die Ringer bedecken zunächst ihren Körper von Kopf bis Fuß mit Olivenöl. Die Kleiderordnung sieht das Tragen einer eigens für den Ringkampf hergestellten engen, kurzen Hose, “Kispet”, aus Wasserbüffelleder vor.

Die Legende zum Kirkpinar Öl-Ringkampf besagt, dass im 14. Jahrhundert die beiden Brüder Ali und Selim bei einem zum Zeitvertreib ausgetragenen Kampf in Ahiköy nahe Edirne einander nicht besiegen konnten und beide an Erschöpfung starben. Weiter heißt es, dass ihre Kameraden sie unter einer Trauerweide begruben und in den Kampf zogen. Als sie Jahre später das Grab der beiden Brüder besuchten, sahen sie aus den Gräbern vierzig Quellen – kirk pinar – entspringen, und so wurde der Ort genannt.

Auch interessant

Ringen-EM: Türke Taha Akgül gewinnt Gold

Facebook Kommentare

TEILEN