Start Digital Gaming Online: Immer mehr Casinospiele auch als Handy-Apps verfügbar

Gaming
Online: Immer mehr Casinospiele auch als Handy-Apps verfügbar

Der Siegeszug der Smartphones und der Trend, immer und überall online zu sein, macht natürlich nicht vor der Online-Casinoszene halt. Aus diesem Grund sind Mobile Apps auch bei den Online Casinos der Trend schlechthin und es werden ständig neue Apps entwickelt – die Vielfalt ist unübersichtlich.

TEILEN
(Foto: pixa)

Alles über Mobile Glücksspiel Apps

Dortmund (nex) – Der Siegeszug der Smartphones und der Trend, immer und überall online zu sein, macht natürlich nicht vor der Online-Casinoszene halt. Aus diesem Grund sind Mobile Apps auch bei den Online Casinos der Trend schlechthin und es werden ständig neue Apps entwickelt – die Vielfalt ist unübersichtlich.

Um die Spiele auf das Smartphone oder auf das Tablet zu bekommen, ist zunächst einmal wichtig, mit welchem Betriebssystem das Mobilgerät ausgestattet ist. Beim I-Phone gibt es nur die Möglichkeit, direkt aus dem iTunes Appstore herunterzuladen. Bei Smartphones, die mit einem Android-Betriebssystem laufen, gibt es auch die Alternative, die App direkt von der Casino-Webseite herunterzuladen und manuell zu installieren.

Eine Alternative sind Casino Webseiten, die direkt von der Webseite über eine Web-Applikation laufen. Das hat den Vorteil, dass man die Spiele direkt ansteuern kann und keine App auf dem Handy hat. Interessant ist das für Inhaber von Windows Phones, weil es für diese wegen der geringen Verbreitung keine eigenen Casino Apps gibt.

Echtgeld oder Spielgeld?

Glücksspiel ist nicht gleich Glücksspiel und man muss natürlich zunächst einmal entscheiden, welche Art von Casino App man bevorzugt. Die Unterschiede zwischen Echtgeld Casino Apps und Spielgeld Apps sind immens. Die Apps, bei denen es „nur“ um den Spielspaß geht und nicht um echtes Geld, sind oft recht einfach und auch fehlerhaft programmiert, so dass die Datensicherheit nicht gegeben ist. Oft sind sie auch überlastet mit Werbung, was dem Spielspaß ebenfalls sehr abträglich ist.

Casino Apps, bei denen es um Echtgeld geht, sind dagegen hochprofessionell und verschlüsselt, denn hier geht es um echtes Geld – dass man da auf die Sicherheit der privaten Daten besonders achtet, ist klar. Bei dem Anbieter 888casino handelt es sich beispielsweise um so einen Echtgeld Casino Anbieter. Ein verantwortungsbewusstes Unternehmen wird auch den Spielerschutz gewährleisten und Richtlinen und Hilfestellung im Umgang mit Online Spielen bieten.

Ein seriöser Anbieter wird ebenfalls Optionen anbieten, sich selbst für eine bestimmte Zeit „auszusperren“, wenn Bedenken oder Anzeichen einer Spielsucht bestehen. Dass die Online-Casinos, bei denen es um Echtgeld geht, nur für volljährige Personen ab Jahren erlaubt sind, versteht sich von selbst.

Wichtig ist bei den Anbietern neben dem umfassenden Angebot von verschiedenen Spielen, welche Zahlungsweisen angeboten werden. Neben Kreditkartezahlung sollten auch weitere – anonyme – Zahlungsweisen vorgehalten werden wie z.B. Paypal. Über andere Anbieter und auch über Chancen und Risiken kann man sich beispielsweise im grössten deutschsprachigen Forum für Online Spiele informieren: http://www.roulette-forum.com/.

Die am meisten verwendeten Spiele sind bei den Echtgeld Casino Apps Spielautomaten

Spielautomaten sind in den Echtgeld Casino Apps am häufigsten vertreten. Spielautomaten wie Roulette, Blackjack und andere klassische Casino Spiele.

Bevor der Spielspaß – ob mobil oder auf dem Desktop – beginnen kann, sollte man aber einige sehr wichtige Aspekte beachten. Spielen sollte man vor allem nur mit vertrauenswürdigen Apps und nicht das erstbeste App im Store herunterladen. Bei vielen geht es letztendlich nur darum, möglichst viele In-App-Käufe zu generieren, sodass man letztendlich erst mal eine Menge Geld ausgeben muss, um überhaupt einigermaßen sinnvoll spielen zu können.

Wichtig: viele der Casino-Apps verfügen über eine ausgefeilte Grafik und ziehen den Smartphone- Akku leider schnell leer. Etwas Abhilfe wird geschaffen, indem man nicht benötigte Dienste wie GPS oder andere im Hintergrund laufende Apps ausschaltet. Auch das Datenvolumen sollte man nicht aus den Augen verlieren, da ständig Daten abgerufen und hochgeladen werden. Am besten nur mit WiFi-Verbindung spielen, damit es mit der Rechnung nicht das böse Erwachen gibt. Auf jeden Fall sollte man das Datenvolumen im Auge behalten. Passwörter zu den Online Games am besten nicht abspeichern, denn wenn das Handy abhanden kommt, haben andere Personen Zugriff auf das Konto.Generell spielen verschlüsselte Verbindungen eine ganz entscheidende Rolle.

Auch interessant

Bundesregierung verbietet Extra-Gebühr im Online-Zahlungsverkehr

Facebook Kommentare

TEILEN