Start Sport U18-Weltmeisterschaft Nairobi: Türkische Sprinterin Mizgin Ay gewinnt erneut Medaille

U18-Weltmeisterschaft
Nairobi: Türkische Sprinterin Mizgin Ay gewinnt erneut Medaille

Die 17-Jährige lief über die Ziellinie in 23,76 Sekunden, womit sie ihren eigenen Rekord brach.

TEILEN
(Foto: AA)

Nairobi (nex) – Die türkische Sprinterin Mizgin Ay hat am gestrigen Sonntag beim 200-Meter-Lauf (Mädchen) der U18-Weltmeisterschaften des Weltleichtathletikverbands IAAF die Bronzemedaille gewonnen.

Die 17-Jährige lief über die Ziellinie in 23,76 Sekunden, womit sie ihren eigenen Rekord brach.

Am vergangenen Donnerstag hatte Ay mit 11,62 Sekunden die Goldmedaille beim 100-Meter-Finale gewonnen.

“Ich war nervös, weil mein Coach nach Kenia nicht mitkommen konnte, aber ich danke meinen Coaches hier”, sagte sie und ergänzte: “Es war ein gutes Rennen.”

Medienberichten zufolge hieß es aus Präsidialamtskreisen, dass der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Ay nach dem U-18-Wettkampf telefonisch gratuliert habe.

Auch interessant

Türkischer Sprinter Guliyev schafft als “dritter weißer Athlet” 100-Meter unter 10 Sekunden

Facebook Kommentare

TEILEN