Start Panorama Ausland TV-Tipp “Dark Tourism”: Kriegstouristen in Somalia

TV-Tipp
“Dark Tourism”: Kriegstouristen in Somalia

Was treibt den Bauunternehmer an, sein Leben aufs Spiel zu setzen? Sind seine Reisen das bloße Sammeln von Adrenalin-Trophäen? Urlaub pervers. 225.000 Euro hat der Brite für seine mehr als 70 Trips in Krisengebiete wie Somalia, Afghanistan oder Syrien bereits ausgegeben.

TEILEN
(Foto: Prosieben)

Unterföhring (nex) – Warum macht ein Familienvater Urlaub in einem Kriegsgebiet?

Was motiviert die Anhänger des “Dark Tourism”, bei Ferien im Krisengebiet ihr Leben zu riskieren? Thilo Mischke begleitet für “Uncovered” auf ProSieben (Montag, 31. Juli 2017, 21:10 Uhr) den britischen Kriegstouristen Andrew Drury, Vater von vier Kindern, in die Hauptstadt Somalias, Mogadischu.

Was treibt den Bauunternehmer an, sein Leben aufs Spiel zu setzen? Sind seine Reisen das bloße Sammeln von Adrenalin-Trophäen? Urlaub pervers. 225.000 Euro hat der Brite für seine mehr als 70 Trips in Krisengebiete wie Somalia, Afghanistan oder Syrien bereits ausgegeben. In Mogadischu wird Andrew auf Schritt und Tritt von vier bewaffneten Kämpfern begleitet – zum Schutz:

“Ich habe das gemacht, um zu sehen, wie das Rechtssystem funktioniert. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es nicht auch voyeuristisch ist, weil es das ist. Aber es ist auch Bildung für mich persönlich und deswegen ist das was Anderes.” Eine der “Sehenswürdigkeiten” ist das Gefängnis. Für Thilo Mischke ist der Besuch ohne einen journalistischen Auftrag schwer einzuordnen:

“Ich bin jetzt nicht als Journalist hier, sondern ich bin Thilo, der Tourist, der Andrew begleitet in so einem Gefängnis. Und jetzt bekommt das gerade ein bisschen so was zoomäßiges, was ich eigentlich als recht unangenehmes Gefühl empfinde.” Hintergrund Terror-Hochburg Somalia Mehr als 200 Terror-Tote gab es in Somalia 2017 bisher. Die Hauptstadt ist vom Bürgerkrieg verwüstet.

Immer wieder verübt die Terror-Miliz Al Shabaab Bombenanschläge auf beliebte Hotels und Cafés von Mogadischu. Somalia gilt als eines der ärmsten und der gefährlichsten Länder der Erde – das Auswärtige Amt warnt dringend vor Reisen dorthin. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat bei einem Besuch im Frühjahr den Flughafen nicht verlassen. Die Behörden hatten Angst vor Anschlägen.

“Uncovered: Tourismus extrem” mit Thilo Mischke – am Montag, 31. Juli 2017, um 21:10 Uhr auf ProSieben

Facebook Kommentare

TEILEN