Start Panorama Ausland Flüchtlingslösungen UNO: Türkei nimmt weltweit die meisten Flüchtlinge auf

Flüchtlingslösungen
UNO: Türkei nimmt weltweit die meisten Flüchtlinge auf

Die Welt sollte würdigen, dass die Türkei für mehr als drei Millionen Flüchtlinge ein sehr guter Gastgeber sei. Dies hat UN-Flüchtlingskommissar Filippo Grandi (UNHCR) am gestrigen Dienstag gesagt.

TEILEN
Flüchtlingslager Kilis/Türkei (Archivfoto: AA)

New York (nex) – Die Welt sollte würdigen, dass die Türkei für mehr als drei Millionen Flüchtlinge ein sehr guter Gastgeber sei. Dies hat UN-Flüchtlingskommissar Filippo Grandi (UNHCR) am gestrigen Dienstag gesagt.

Die Türkei führe die Liste der Länder an, die Flüchtlinge aufgenommen haben, so Grande weiter.

Von den weltweit 65 Millionen Flüchtlingen  beherbergt die Türkei 2,9 Millionen, die laut einer Statistik vom vergangenen Jahr vor allem aus Syrien stammen. So soll die Zahl der irakischen Flüchtlinge in der Türkei bei 30,400 liegen.

Pakistan belegt mit 1,4 Millionen Flüchtlingen den zweiten, der Libanon mit einer Million Flüchtlingen den dritten Platz.

In den vergangenen 20 Jahren hat sich nach dem neuen “Global Trends“- Report von UNHCR die Zahl der Zwangsvertriebenen von 33,9 Millionen im Jahr 1997 auf 65,6  im Jahr 2016 verdoppelt. Demnach würden pro Minute 20 Menschen zur Flucht gezwungen.

Lediglich 8 Prozent diese Flüchtlinge leben in den 26 für sie vorgesehenen Camps in der gesamten Türkei. Der Rest ist in Städte gezogen, wo sie sich mit Gelegenheitsjobs durchs Leben schlagen.

Auch interessant

Polnischer Ex-Premier Tusk: “Die Türkei ist das beste Beispiel für die ganze Welt, wie wir mit Flüchtlingen umgehen sollten”

 

Facebook Kommentare

TEILEN