Start Panorama Crime Blaulicht Krefeld: Polizist sticht auf Geburtstagsfeier mit Messer zu

Blaulicht
Krefeld: Polizist sticht auf Geburtstagsfeier mit Messer zu

Auf einer Geburtstagsfeier in Krefeld kommt es zum Streit zwischen einem Polizisten und einer Frau. Er stößt die 50-Jährige zu Boden, sie verliert das Bewusstsein. Die Situation eskaliert, als ein Gast einschreitet.

TEILEN
(Archivfoto: nex24.)

Krefeld (nex) – Auf einer Geburtstagsfeier in Krefeld kommt es zum Streit zwischen einem Polizisten und einer Frau. Er stößt die 50-Jährige zu Boden, sie verliert das Bewusstsein. Die Situation eskaliert, als ein Gast einschreitet. Das berichtet die “Welt“.

Nach einem Streit bei einer Geburtstagsfeier in Krefeld soll der Polizist als Gast bei der Feier am Samstagabend eine 50 Jahre alte Frau so heftig zu Boden gestoßen haben, dass sie sich den Kopf stieß und das Bewusstsein verlor. Zuvor sei es zu verbalen Streitigkeiten zwischen den Gästen gekommen sein, berichtet die “Welt” unter Berufung auf eine Polizeimitteilung weiter.

Anschließend habe der Polizist demnach versucht, einem anderen Gast ein Besteckmesser in den Bauch zu stoßen. Der Stich habe den 46-Jährigen jedoch verfehlt, sodass dieser nur eine oberflächliche Verletzung davontrug.

Erst als der 46-Jährige dem Polizisten eine Getränkeflasche auf den Kopf geschlagen hatte, konnte dieser überwältigt werden. Der Polizist trug dabei eine Platzwunde am Kopf davon.

Bei der Festnahme durch die Polizei habe der Mann seine Kollegen massiv beleidigt und bedroht. Nach seiner Vernehmung und einer Nacht im Polizeigewahrsam sei der Beamte wieder entlassen worden.

Aus Neutralitätsgründen sei das Polizeipräsidium Mönchengladbach mit den Ermittlungen beauftragt worden. Die 50 Jahre alte Frau habe man zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Facebook Kommentare

TEILEN