Start Politik Ausland Israel Israelischer Politiker: “Die Türken nehmen Jerusalem ein”

Israel
Israelischer Politiker: “Die Türken nehmen Jerusalem ein”

Zwei Mitglieder des rechten Knessetflügels haben am heutigen Donnerstag die Einberufung einer Parlamentssitzung gefordert, bei der die andauernde Unterstützung Ostjerusalems und der Al-Aqsa-Moschee sowie die Bereitstellung von Hilfen vonseiten der Türkei erörtert werden soll.

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Tel Aviv-Jaffa (nex) – Zwei Mitglieder des rechten Knessetflügels (israelisches Parlament/Anm Red.) haben am heutigen Donnerstag die Einberufung einer Parlamentssitzung gefordert, bei der die andauernde Unterstützung Ostjerusalems und der Al-Aqsa-Moschee sowie die Bereitstellung von Hilfen vonseiten der Türkei erörtert werden soll.

Wie die Netanjahu-nahe Tageszeitung Israel HaYom berichtet, verlangten der Rabbi Yehuda Glick, der Mitglied des rechten Likud ist, und Shuli Maalem, Mitglied des ebenfalls dem rechten Flügel zuzuordnenden “Jüdische Heim” Partei, eine Sitzung des Außen- und Sicherheisausschusses über die bedeutende Rolle der Türkei im vom Israel besetzten Ostjerusalem.

Die beiden Abgeordneten stellten den Antrag nach Veröffentlichung eines kritischen Berichts auf der Titelseite der HaYom über die humanitären Aktivitäten der Türkei in der geschichtsträchtigen Stadt.

So heißt es in dem Bericht, dass 100 Jahre nach dem Untergang des Osmanischen Reiches die Türkei damit angefangen habe, ihren Einfluss in dem Gebiet wiederzuerrichten, indem sie Millionen US-Dollar an Hilfen in Ostjerusalem und den Al-Aqsa-Moscheenkomplex pumpe, den jüdische Gläubige als den Tempelberg verehren.

“Das Hauptziel der türkischen Aktivitäten ist die Bewahrung und Stärkung des muslimischen Erbes und der muslimischen Identität”, heißt es in dem Bericht. Überall seien Türkeiflaggen und türkisches Essen zu sehen, was den Einfluss des Landes in der Stadt zum Ausdruck bringe, ist weiter zu lesen.

Des Weiteren wird die zunehmende Popularität der Türkei und ihres Präsidenten Recep Tayyip Erdogan unter den palästinensischen Einwohnern Jerusalems beklagt.

Anfang des Monats hatte der Bürgermeister von Jerusalem Nir Barkat einen Bericht über den zunehmenden Einfluss der Türkei mit dem Titel “Die Türken nehmen Jerusalem ein” veröffentlicht.

Auch interessant

Gaza: Türkei baut neun im Krieg zerstörte Moscheen wieder auf

 

Facebook Kommentare

TEILEN