Start Panorama Crime Stuttgart Festnahmen: Razzia bei Osmanen Germania in drei Bundesländern

Stuttgart
Festnahmen: Razzia bei Osmanen Germania in drei Bundesländern

Unter der Leitung des LKA durchsuchten heute Morgen zahlreiche Einsatzkräfte zeitgleich 20 Wohnungen bzw. Geschäftsräume und Fahrzeuge in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

TEILEN
(Foto: Osmanen Germania)

Stuttgart (nex) – Unter der Leitung des LKA durchsuchten heute Morgen zahlreiche Einsatzkräfte zeitgleich 20 Wohnungen bzw. Geschäftsräume und Fahrzeuge in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Einer Polizeimitteilung zufolge seien die Durchsuchungen und Festnahmen auf Grund eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Stuttgart, Abteilung Organisierte Kriminalität, erfolgt.

Am Einsatz waren bundesweit über 400 Polizeibeamte der Landes- und Bundespolizei, darunter auch mehrere Spezialeinheiten, und drei Staatsanwälte beteiligt.

Bei der Polizeiaktion wurden fünf Männer im Alter von 19, 23, 28, 39 und 45 Jahren festgenommen. Nach der heutigen Vorführung vor dem zuständigen Haftrichter wurden die Haftbefehle in Vollzug gesetzt und alle fünf Personen in Justizvollzugsanstalten verbracht.

Wie der Mitteilung zu entnehmen ist, sollen andere Mitglieder, die aus der Bande heraus wollten, erpresst, beraubt und brutal zusammengeschlagen haben. Einmal hätten sie auch den Tod ihres Opfers in Kauf genommen.

Auch interessant

PKK-Rockergruppe “Bahoz” fordert “Osmanen Germania” heraus

Facebook Kommentare

TEILEN