Start Politik Deutschland Berlin Ehe für alle: Bundeskanzlerin Angela Merkel stimmt dagegen

Berlin
Ehe für alle: Bundeskanzlerin Angela Merkel stimmt dagegen

"Für mich ist die Ehe im Grundgesetz die Ehe zwischen Mann und Frau", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel heute gegenüber der Presse. 

TEILEN
(Foto: dts)

Berlin (nex) – “Für mich ist die Ehe im Grundgesetz die Ehe zwischen Mann und Frau”, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel heute gegenüber der Presse. Gleichgeschlechtliche Paare dürfen künftig in Deutschland heiraten und bekommen auch das Recht, Kinder zu adoptieren.

Der Bundestag beschloss die “Ehe für alle” mit 393 zu 226 Stimmen. Bundeskanzlerin Angela Merkel stimmte dagegen.

Der von Rot-Rot-Grün eingebrachte Gesetzentwurf erhält eine klare Zustimmung. Fast ein Viertel der Unionsabgeordneten stimmte ebenfalls dafür. Das ist eine historische Entscheidung. Erst 2001 wurde in Deutschland die eingetragene Lebenspartnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare eingeführt.

Unions-Politiker prüften allerdings schon eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht. Die Ehe für alle sei grundgesetzwidrig und bedürfe einer Verfassungsänderung, sagte Hans-Peter Uhl der “Passauer Neuen Presse”.

Facebook Kommentare

TEILEN