Start Panorama Ausland Terrorismus Attacke in London: Bus rast in Menschenmenge vor Moschee – mindestens...

Terrorismus
Attacke in London: Bus rast in Menschenmenge vor Moschee – mindestens 1 Toter

Nur zwei Wochen nach dem Terroranschlag in London wird die Millionenmetropole erneut Ziel einer Attacke. 

TEILEN
(Foto: AA)

London (nex) – Nur zwei Wochen nach dem Terroranschlag in London wird die Millionenmetropole erneut Ziel einer Attacke.

Mitten in der Nacht fährt ein Bus in eine Gruppe Gläubiger vor einer Moschee im Norden Londons. Wie die Londoner Polizei mitteilte, seien acht Personen verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Der Angreifer sei bereits verhaftet worden.

“All meine Gedanken sind mit jenen, die verletzt wurden, mit deren Angehörigen und mit den Rettungskräften vor Ort”, teilte die britische Premierministerin Theresa May am frühen Montag mit. Sie sprach von einem “schrecklichen Zwischenfall”.  Jeremy Corbyn twitterte, er sei “total schockiert”.

Unterdessen sorgte Großbritanniens Pegida-Chef Tommy Robinson mit einem Tweet für Empörung. In einem Video hat er die Moschee für den Anschlag verantwortlich gemacht.

https://twitter.com/TRobinsonNewEra/status/876621401255538688

Facebook Kommentare

TEILEN