Start Politik Ausland Verschleiert beim Papst Vatikan: Melania Trump nun doch mit Kopfbedeckung

Verschleiert beim Papst
Vatikan: Melania Trump nun doch mit Kopfbedeckung

Nach dem vielbeachteten, unverschleierten Auftritt während eines Staatsbesuches in Saudi Arabien gibt sich Melania Trump bei einer Audienz im Vatikan nun bedeckt.

TEILEN
(Foto: AA)

Stilikone nun doch mit Kopfbedeckung: Präsidentengattin Melania Trump verschleiert beim Papst.

Rom (nex) – Nach dem vielbeachteten, unverschleierten Auftritt während eines Staatsbesuches in Saudi Arabien gibt sich Melania Trump bei einer Audienz im Vatikan nun bedeckt. Am vergangenen Wochenende hatte sich US-Präsident Donald Trump zusammen mit seiner Ehefrau und Tochter zu bilateralen Treffen in Saudi-Arabien aufgehalten. Melania Trumps unverhülltes Haupt sorgte international für großes Aufsehen; nun aber trägt sie Schleier anlässlich einer Audienz beim Papst.

Die internationale Presse hatte Melania Trump für ihr Auftreten in Saudi Arabien am vergangenen Sonntag gelobt und ihren schlichten und zurückhaltenden, aber eleganten Stil gefeiert. Ihr unverschleiertes Haupt sei ein Zeichen amerikanischen Selbstbewusstsein, so etwa der Sender Fox News.

Nun trat sie während eines Besuches im Vatikan mit Kopfbedeckung auf. Als Melania Trump am Mittwoch den Vatikan besuchte, trug sie einen schwarzen Schleier, passend zu einem langärmligen, ebenfalls schwarzen Dolce und Gabbana-Kleid. Bilder zeigen sie, wie sie aus dem Auto steigt und wie sie mit ihrem Ehemann zusammen von Papst Franziskus durch den Vatikan geleitet wird.

Das Treffen zwischen U.S.-Präsident Donald Trump und Papst Franziskus dauerte 30 Minuten und diente u.a. einem Austausch aufgrund divergierender Positionen zu Klimawandel und Flüchtlingsfrage. Trump sagte anläßlich des Treffens, die Begegnung sei ihm eine große Ehre. Der Vatikan ist ein Stadtstaat mit eigenem Recht.

Für den Vatikan gelten besondere Besuchsregelungen: Frauen werden angehalten, langärmlige, formale Kleidung in schwarzer Farbe zu tragen. Der weibliche Kopf muss mit einem Schleier bedeckt sein.

Die Kommunikationsberaterin von Melania Trump, Stephanie Grisham, erklärte auf Nachfrage gegenüber CNN, von saudiarabischer Seite habe es keine entsprechenden Anweisungen gegeben, deswegen habe sich Melania Trump entschieden, sich in dem arabischen Land unverhüllt zu zeigen. Saudi Arabien gilt als überaus restriktiver, theokratischer Staat und steht international für seine Kleidungsvorschriften in der Kritik.

Auch interessant

Lindsay Lohan: Türkei ist zu meiner zweiten Heimat geworden

Facebook Kommentare

TEILEN