Start Reisen Tourismus Rekord: Turkish Airlines erwartet 2 Millionen russische Fluggäste in sechs Monaten

Tourismus
Rekord: Turkish Airlines erwartet 2 Millionen russische Fluggäste in sechs Monaten

Turkish Airlines wird in den kommenden sechs Monaten mehr als zwei Millionen Fluggäste von Russland in die Türkei transportieren, womit sie einen neuen Rekord aufstellen würde. Dies hat das Unternehmen am gestrigen Samstag mitgeteilt.

TEILEN
(Foto: Turkish Airlines)

Moskau (nex) – Turkish Airlines wird in den kommenden sechs Monaten mehr als zwei Millionen Fluggäste von Russland in die Türkei transportieren, womit sie einen neuen Rekord aufstellen würde. Dies hat das Unternehmen nach einer Meldung der Nachrichtenagentur Dogan am gestrigen Samstag mitgeteilt. Die bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern haben sich nach der Kampfjetkrise vom November 2015 normalisiert.

Demnach werde die teilstaatliche Fluggesellschaft nach eigenen vorläufigen Angaben in der zweiten Jahreshälfte mehr als eine Million Fluggäste von Moskau in die Türkei transportieren.

Turkish Airlines hat mit dem Beginn der Tourismussaison zwischen dem südtürkischen Urlaubsort Antalya und Moskau zehn zusätzliche Flüge eingerichtet. Des Weiteren hat sie für das ganze Jahr über vier Direktflüge in der zwischen Ankara und Moskau gestartet. Es gibt bereits vier Direktflüge täglich zwischen Istanbul und Moskau sowie einen Direktflug pro Tag von Antalya nach Moskau.

Da Unternehmen plant, mit den zusätzlichen Flügen etwa 850.000 Menschen von Moskau nach Antalya zu transportieren. Die neu eingerichteten täglichen Flüge von St. Petersburg und Ufa nach Antalya sollen dem Transport von über einer Million Fluggästen von Moskau nach Antalya dienen.

Es wird nach Angaben des Unternehmens erwartet, dass die Zahl der von Moskau nach Antalya geflogenen Flugpassagiere 1,5 Millionen übersteigen wird. Turkish Airlines fliegt in Russland zehn Destinationen an.

Mit dem Transport von mehr als zwei Millionen Fluggästen von Russland in die Türkei würde das Unternehmen nach den vorläufigen Buchungszahlen einen neuen Rekord brechen.

Facebook Kommentare

TEILEN