Start Politik Ausland Türkisch-russische Beziehungen Moskau: Putin und Erdogan besprechen Turkish Stream und Atomkraftwerk Akkuyu

Türkisch-russische Beziehungen
Moskau: Putin und Erdogan besprechen Turkish Stream und Atomkraftwerk Akkuyu

Der russische Staatspräsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan haben in einem Telefongespräch ihren Wunsch für eine Vertiefung der strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Ländern geäußert.

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Moskau (nex) – Der russische Staatspräsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan haben in einem Telefongespräch ihren Wunsch für eine Vertiefung der strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Ländern geäußert. Dies gab der Kreml am heutigen Samstag bekannt.

Demnach hätten die beiden Staatschefs zuvor getroffene Vereinbarungen über die Aufhebung der Wirtschaftssanktionen zwischen Russland und der Türkei sowie Fragen zu den Projekten Turkish Stream und Akkuyu erörtert.

Ankara und Moskau arbeiten an der Normalisierung ihrer Beziehungen, die nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets vonseiten der Türkei im November 2015 auf Eis gelegen hatten. Dennoch bleiben einige Sanktionen wie die des Einfuhrverbots türkischer Tomaten nach Russland nach wie vor bestehen.

Auch interessant

Russland, Türkei und Iran vereinbaren Schutzzonen für Syrien

 

Facebook Kommentare

TEILEN