Start Panorama Ausland Ausland Irak: Türkische Hilfsorganisation beliefert kurdische Stadt mit Nahrungsmitteln

Ausland
Irak: Türkische Hilfsorganisation beliefert kurdische Stadt mit Nahrungsmitteln

Der Türkische Rote Halbmond (TRH) hat für 400 behinderte Menschen im nordostirakischen Sulaimaniyya Nahrungsmittelhilfe bereitgestellt. Sulaimaniyya befindet sich unter der Kontrolle der Autonomen Kurdischen Gebiete (KRG).

TEILEN
(Foto: AA)

Sulaimaniyya (nex) – Der Türkische Rote Halbmond (TRH) hat für 400 behinderte Menschen im nordostirakischen Sulaimaniyya Nahrungsmittelhilfe bereitgestellt. Sulaimaniyya befindet sich unter der Kontrolle der Autonomen Kurdischen Gebiete (KRG).

Serdar Yilmaz, Chef der Delegation für humanitäre Hilfe des TRH im Irak, erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur Anadolu, dass seine Organisation 400 Lebensmittelpakete an Behinderte in der Stadt verteilt habe.

Yilmaz wies auch darauf hin, dass der TRH im bald beginnenden Ramadan, den Fastenmonat der Muslime, die Menge der an bedürftige Familien ausgegebenen Lebensmittelpakete erhöhen werde.

“Wir werden dieses Jahr, da der Ramadan naht, verschiedene Hilfsaktionen durchführen, und wir werden versuchen, von Philantropen Unterstützung zu bekommen”, gab er bekannt.

Die Hilfsorganisation werde, so Yilmaz, weiter, durch Mobilisierung von Programmen, die an Bedürftige in der Region gerichtet seien, besonders an diejenigen, die vor Kämpfen in Mossul geflohen seien und jene, die in Flüchtlingslagern ums Überleben kämpften, weiterhin humanitäre Hilfe leisten.

Auch interessant

Türkei: Kurdenführer Barzani und Erdogan planen Fortführung der Zusammenarbeit

Facebook Kommentare

TEILEN