Start Politik Ausland Verfassungsreform in der Türkei USA über “Qualität der Demokratie” in der Türkei...

Verfassungsreform in der Türkei
USA über “Qualität der Demokratie” in der Türkei besorgt

Die USA sind über das Demokratieniveau ihrer Verbündeten Türkei besorgt und bereden mit der türkischen Regierung die Angelegenheit.

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Washington (nex) – Die USA sind über das Demokratieniveau ihrer Verbündeten Türkei besorgt und bereden mit der türkischen Regierung die Angelegenheit. Dies teilte US-Außenministeriumssprecher Mark Toner in Bezug auf das heutige Verfassungsreferendum in der Türkei mit.

“Natürlich verfolgen wir die Sache aus nächster Nähe”, betonte Toner bei einem Pressebriefing. “Wie ich bereits bei anderer Gelegenheit gesagt hatte, sind wir über die Qualität der Demokratie in der Türkei besorgt. Dies sind  Fragen, die wir regelmäßig mit der türkischen Regierung erörtern. Denn wir sind enge Verbündete und Partner, wir können Gespräche dieser Art miteinander führen.”

Auf die Frage über einen OSZE-Bericht, in dem auf “Begrenzungen” von Nein-Kampagnen hingewiesen werde, verwies Toner auf seine Erklärung vom 11. April.

“Wir schauen aus nächster Nähe darauf und studieren die Angelegenheit sehr intensiv”, erklärte Toner und ergänzte: “Wir hoffen, dass das Referendum auf eine Weise durchgeführt wird,  die die Demokratie in der Türkei garantiert und stärkt”, so Toner weiter.

Auch interessant

Gute Heimreise: Türkische “Nein-Kampagne” auch mit deutschen Steuergeldern finanziert

Facebook Kommentare

TEILEN