Start Panorama Ausland Fußball Türkei: Tschechischer Ex-Bundesliga-Profi tot aufgefunden

Fußball
Türkei: Tschechischer Ex-Bundesliga-Profi tot aufgefunden

Der tschechische Fußballspieler Frantisek Rajtoral wurde nach einer Mitteilung der Polizei am gestrigen Sonntag tot in seinem Haus in der südosttürkischen Stadt Gaziantep aufgefunden.

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Gaziantep (nex) – Der tschechische Fußballspieler Frantisek Rajtoral wurde nach einer Mitteilung der Polizei am gestrigen Sonntag tot in seinem Haus in der südosttürkischen Stadt Gaziantep aufgefunden. Der ehemalige Bundesliga-Profi wurde nur 31 Jahre alt.

Frantisek, der im tschechischen Nationalteam und dem türkischen Erstligisten Gaziantepspor spielte, sei am Morgen nicht zum Training erschienen, sagte der Mannschaftstrainer Ibrahim Kizil gegenüber den Medien.

Die besorgten Kollegen und Verantwortluche des Fußballclubs machten sich auf den Weg zu Frantiseks Haus, wo zwar Licht zu sehrn war, sie jedoch vor verschlossenen Türen standen und die Polizei alarmierten, so Kizil weiter.

Die Polizei fand den jungen Mann erhängt vor.

Erste Hinweise deuteten Medienberichten zufolge auf einen Selbstmord hin, die Ermittlungen seien angelaufen.

Clubkapitän Elyasa Sume teilte mit, dass sie einen geliebtes Mannschaftsmitglied verloren hätten.

Die traurige Nachricht verbreitete sich innerhalb der Fußball-Community sehr schnell. Von allen Seiten kamen Sympathiebekundungen. Auch Frantiseks ehemalige Mannschaft Viktoria Plzen meldete sich zu Wort:

“Franto, wir werden dich vermissen. Die Viktoria-Familie ist in Trauer”, twitterte das Team unter einem Foto des Fußballers.

Die UEFA brachte auf ihrer Homepage ihre Traurigkeit über Frantiseks Tod sowie ihr Beileid gegenüber der Familie zum Ausdruck.

Der 31-Jährige hatte sieben Jahre für Plzen gespielt und im vergangenen August zum Gaziantepspor gewechselt.

Facebook Kommentare

TEILEN