Start Panorama Ausland Hilfsaktion Syrien: Türkische Hilfsorganisation schickt mehr als 12.000 LKW mit Hilfsgütern

Hilfsaktion
Syrien: Türkische Hilfsorganisation schickt mehr als 12.000 LKW mit Hilfsgütern

Wie die türkische Stiftung für Menschenrechte, Freiheiten und Humanitäre Hilfe (IHH) mitteilte, habe die Organisation im ersten Quartal dieses Jahres Hilfsgüter an Syrer in mehr als 1 000 Lkw geschickt.

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Hatay (nex) – Die türkische Stiftung für Menschenrechte, Freiheiten und Humanitäre Hilfe (IHH) hat im ersten Quartal dieses Jahres Hilfsgüter an Syrer in mehr als 1 000 Lkw geschickt. Dies teilte die Hilfsorganisation am heutigen Montag im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Anadolu mit.

„Wir haben 1 518 Lkw mit Hilfsgütern einschließlich Grundnahrungsmitteln geladen und nach Hama, Homs, Aleppo und Umgebung sowie Idlib und Umgebung geschickt“, erklärte der Medienberater der IHH-Zweigstelle in der südosttürkischen Stadt Hatay.

Die Stiftung sei bemüht, die Wunden der Syrer gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen inner- und außerhalb der Türkei zu heilen, sagte er und ergänzte, dass die IHH nicht zögern würde, humanitäre Hilfe in weiteren Teilen des Landes zu leisten.

Seit Beginn des Krieges hat die IHH eigenen Angaben zufolge mehr als 12.000 Lkw mit Hilfsgütern nach Syrien geschickt.

Türkischer Präsident Erdogan ruft zur Hilfsaktion gegen Hungersnot in Afrika auf

 

Facebook Kommentare

TEILEN