Start Panorama Ausland Kampf gegen den Terror Syrien: Drahtzieher des Reina-Anschlags getötet

Kampf gegen den Terror
Syrien: Drahtzieher des Reina-Anschlags getötet

Nach einer Mitteilung aus Washington haben in Syrien US-Soldaten einen ranghohen Kämpfer der Terror-Miliz IS getötet. Der Usbeke sei ein Drahtzieher des Anschlags auf den türkischen Edel-Nachtclub "Reina" in Istanbul gewesen.

TEILEN
(Foto: AA)

Washington (nex) – Nach einer Mitteilung aus Washington haben in Syrien US-Soldaten einen ranghohen Kämpfer der Terror-Miliz IS getötet. Der Usbeke sei ein Drahtzieher des Anschlags auf den türkischen Edel-Nachtclub “Reina” in Istanbul gewesen.

Bei dem bewaffneten Angriff auf den Edel-Nachtclub im Istanbuler Stadtteil Ortaköy wurden in den frühen Morgenstunden des Neujahrs 39 Menschen, darunter auch ein Polizist, getötet und weitere 69 verletzt. Unter den Opfern gab es auch ausländische Staatsangehörige.

Brett McGurk, US-Beauftragte für den Kampf gegen dschihadistische Gruppen im Irak und in Syrien, bestätigte die Tötung am Freitag über Twitter.

“Wir werden euch überall finden”, fügte McGurk hinzu.

Facebook Kommentare

TEILEN