Start Politik Ausland Ausland Eilmeldung: Russland erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an

Ausland
Eilmeldung: Russland erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an

In einer unerwarteten, beispiellosen und kuriosen Entscheidung hat Moskau am heutigen Donnerstag mitgeteilt, dass es Westjerusalem als Israels Hauptstadt betrachte.

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Moskau (nex) – In einer unerwarteten, beispiellosen und kuriosen Entscheidung hat Moskau am heutigen Donnerstag mitgeteilt, dass es Westjerusalem als Israels Hauptstadt betrachte. Somit wäre Russland das erste Land der Welt, das einem Teil der Stadt eine solche Anerkennung ausspricht.

„Wir bekräftigen unser Eintreten für die von den Vereinten Nationen anerkannten Grundsätze einer palästinensisch-israelischen Siedlung, die den Status Ostjerusalems als Hauptstadt eines künftigen Palästinenerstaates enthalten. Aber gleichzeitig müssen wir mitteilen, dass wir Westjerusalem als die Hauptstadt Israels betrachten“, heißt es in einer vom russischen Außenministerium veröffentlichten Erklärung.

https://twitter.com/mfa_russia/status/849921407148593153

US-Präsident Donald Trump hatte während seines Wahlkampfs gesagt, dass die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt werden soll. Unklar ist, was Moskau zu dieser Entscheidung verleitet hat und ob andere Länder, die unter seinem Einfluss stehen, dem Beispiel folgen werden.

Regierungsvertreter in Jerusalem reagierten offensichtlich auf die Erklärung Russlands mit Überraschung und kündigten laut Außenministeriumssprecher Emmanuel Nahshon an, dass die Angelegenheit geprüft werde.

 

Facebook Kommentare

TEILEN