Start Politik Ausland Hunger in Ostafrika Türkischer Präsident Erdogan ruft zur Hilfsaktion gegen Hungersnot in...

Hunger in Ostafrika
Türkischer Präsident Erdogan ruft zur Hilfsaktion gegen Hungersnot in Afrika auf

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat am gestrigen Samstag in einer Tweetreihe zur Teilnahme an der Hilfsaktion des Türkischen Roten Halbmondes für die von Dürre und Hunger bedrohten Menschen in Ostafrika aufgerufen.

TEILEN
(Foto: tccb.gov.tr)

Dortmund (nex) – Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat am gestrigen Samstag in einer Tweetreihe zur Teilnahme an der Hilfsaktion des Türkischen Roten Halbmondes für die von Dürre und Hunger bedrohten Menschen in Ostafrika aufgerufen.

Die Internationale Organisation für Migration hatte am vergangenen Dienstag Soforthilfemaßnahmen für mehr als 20 Millionen Menschen gefordert, die im Südsudan, Jemen, in Somalia sowie Nigeria von einer schweren Hungersnot betroffen seien. Auch Kenia habe die Dürre erreicht.

„Wir können die Hilferufe der Länder, in denen die dürrebedingte Hungersnot gefährliche Dimensionen erreicht hat, nicht ignorieren“, twitterte Erdogan. „Die Türkei startet eine Hilfsaktion für die Menschen in Ostafrika und im Jemen, die unsere Unterstützung dringend brauchen.“

Der türkische Präsident verwies seine Follower auf die offizielle Webseite des Türkischen Roten Halbmondes www.kizilay.org. Hier könne man die Aktion mit einer Spende unterstützen.

Auch interessant

Türkei: Sauberes Wasser für weitere Millionen Menschen in Afrika

Facebook Kommentare

TEILEN