Start Politik Deutschland Türkisch-deutsche Beziehungen Seltene Einigkeit: CSU und Linke fordern Abzug deutscher Soldaten aus...

Türkisch-deutsche Beziehungen
Seltene Einigkeit: CSU und Linke fordern Abzug deutscher Soldaten aus Türkei

Im Zuge der sich zwischen der EU und Türkei zuspitzenden Krise entwickelt sich auch in Deutschland eine selten anzutreffende Einigkeit zwischen Parteien, die sonst unterschiedlicher nicht sein können.

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Berlin (nex) – Im Zuge der sich zwischen der EU und Türkei zuspitzenden Krise entwickelt sich auch in Deutschland eine selten anzutreffende Einigkeit zwischen Parteien, die sonst unterschiedlicher nicht sein können.

Die Fraktionschefin der Partei Die Linke, Wagenknecht, unterstütze die Forderung der CSU, wegen des Streits mit der Türkei die Bundeswehr aus dem Land abzuziehen. Dies berichten Medien unter Berufung auf eine Meldung der Nachrichtenagentur AFP.

Zudem fordere Wagenknecht eine Einstellung der Waffenlieferungen an Ankara.

Auch der verteidigungspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Hahn, hatte zuvor einen Rückzug verlangt. „In dieser aufgeheizten Atmosphäre gerade gegenüber Deutschland erscheint es zunehmend unsicher, ob die türkische Regierung den Schutz unserer Soldatinnen und Soldaten in Incirlik umfassend gewähren kann und will. Die Bundesregierung sollte daher jetzt jegliche Investitionen in die Infrastruktur des Luftwaffenstützpunkts stoppen und, im zweiten Schritt, die Verlegung der Tornados einleiten“, so Hahn gegenünüber der „Bild am Sonntag“

Facebook Kommentare

TEILEN