Start Politik Deutschland Deutsch-türkische Beziehungen FDP-Vorsitzender fordert Einreise-Verbot für türkische Regierungsmitglieder

Deutsch-türkische Beziehungen
FDP-Vorsitzender fordert Einreise-Verbot für türkische Regierungsmitglieder

"Man kann sich bei uns nicht auf die Freiheit berufen, um zuhause die Freiheit einzuschränken", sagte FDP-Vorsitzender Christian Lindner in einem Interview.

TEILEN
(Foto: AA)

Düsseldorf (nex) – Die NRW-FDP fordert ein „zeitweises Einreise-Verbot“ für türkische Regierungsmitglieder.

„Man kann sich bei uns nicht auf die Freiheit berufen, um zuhause die Freiheit einzuschränken“, sagte FDP-Vorsitzender Christian Lindner der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“.

„Die laxe Haltung der Bundesregierung hängt vermutlich mit der Erpressbarkeit wegen der Flüchtlingskrise zusammen“, sagte Lindner. Die SPD sei wohl deshalb zurückhaltend, „weil sie auf Stimmen von aus der Türkei stammenden Menschen bei der Bundestagswahl spekuliert.“

Die Bundesregierung sollte laut dem FDP-Chef „einfach cool“ die Einreise ablehnen. Die doppelte Staatsangehörigkeit könne nicht die Regel, sondern sollte die Ausnahme sein.

Auch interessant

Wahlen 2017: CDU mobilisiert Auslandsdeutsche

Facebook Kommentare

TEILEN