Start Panorama Ausland Technologie 100.000 Arbeitsplätze: „Türkisches Silicon Valley“ geht Mai in Betrieb

Technologie
100.000 Arbeitsplätze: „Türkisches Silicon Valley“ geht Mai in Betrieb

Die erste Phase des „türkischen Silicon Valley“ in der nordwesttürkischen Stadt Gebze soll voraussichtlich im Mai in Betrieb gehen.

TEILEN
(Foto: bilisimvadisi.co)

Istanbul (nex) – Die erste Phase des „türkischen Silicon Valley“ in der nordwesttürkischen Stadt Gebze soll voraussichtlich im Mai in Betrieb gehen. Dies teilte der türkische Minister für Wissenschaft, Industrie und Technologie, Faruk Özlü, in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Anadolu mit.

98 Prozent der ersten Bauphase sei bereits abgeschlossen, so der Minister.

„Wir werden das Tal [der Informationstechnologie], das auf einem Areal von mehr als drei Millionen Quadratmetern errichtet wird, etappenweise eröffnen“, gab Özlü bekannt und fügte hinzu:

„Nach der Beendigung aller Etappen haben wir uns einen Jahresumsatz von 50 Milliarden US-Dollar zum Ziel gesetzt; des Weiteren sollen 5.000 F+E-Unternehmen in dem Tal operieren.“

Nach Abschluss der ersten Etappe werde das Tal der Informationstechnologie 2.000 Arbeitsplätze schaffen. Die Zahl der qualifizierten Arbeitskräfte werde bei Beendigung aller Etappen 100.000 betragen, so der Minister weiter.

Da der Landkreis Gebze einen wichtigen Industriestandort des Landes darstelle, sei das „Silicon Valley der Türkei“ für die Technologie-Integration in die Industrie geeignet.

Auch interessant

Izmir: Türkischer Wissenschaftler entwickelt DNA-Schnelltest

Facebook Kommentare

TEILEN