Start Panorama Crime Waldsolms 10 Millionen Potenzpillen: Zoll in Hessen zerschlägt Viagra-Bande

Waldsolms
10 Millionen Potenzpillen: Zoll in Hessen zerschlägt Viagra-Bande

Zollfahnder haben eine litauische Tätergruppierung zerschlagen und drei Personen festgenommen. Im Reihenhaus einer 52-Jährigen aus Waldsolms, die als Haupttäterin gilt, wurden große Mengen an illegalen Potenzmitteln sichergestellt.

TEILEN
(Foto: Zoll)

Frankfurt am Main (nex) – Zollfahnder haben eine litauische Tätergruppierung zerschlagen und drei Personen festgenommen. Im Reihenhaus einer 52-Jährigen aus Waldsolms, die als Haupttäterin gilt, wurden große Mengen an illegalen Potenzmitteln sichergestellt.

Die genaue Zahl konnte bisweilen noch nicht ermittelt werden, man kann jedoch von einem hohen sechsstelligen wenn nicht sogar siebenstelligen Wert ausgehen, so einer der Ermittler. Zwei weitere Tatverdächtige, die 25-jährige Tochter und ein 28-jähriger Mann, wurden im Haus ebenfalls festgenommen.

(Foto: Zoll)

Das unter der Sachleitung der Gießener Staatsanwaltschaft seit Juli 2016 beim Zollfahndungsamt Frankfurt am Main geführte Ermittlungsverfahren trat am Mittwoch, 15.03.2017, in die entscheidende Phase ein.

(Foto: Zoll)

Aufgrund aktueller Erkenntnisse wurde das Reihenhaus der 52-Jährigen durchsucht. In einem Büro und im Keller entdeckten die Fahnder zahlreiche Kartons und Säcke mit illegalen Potenzmitteln verschiedener Markenbezeichnungen.

Die drei Beschuldigten, allesamt litauische Staatsangehörige, wurden am Donnerstag, 16.3.2017, dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Ihnen droht eine Anklage wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz und bandenmäßigem Schmuggel.

Facebook Kommentare

TEILEN