Start Politik Ausland New York Zehnjährige Türkin hält Rede vor UNO

New York
Zehnjährige Türkin hält Rede vor UNO

Die zehnjährige Türkin Talya Özdemir, die jüngste Rednerin des Panels „Gender, Science and Sustainable Development“, erhielt für ihren Vortrag mit dem Titel: „Mädchen für Mädchen in der Wissenschaft“ tosenden Applaus.

TEILEN
(Foto: AA)

New York (nex) – Talya Özdemir war am gestrigen Samstag die jüngste Rednerin des Internationalen Tages der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Die zehnjährige Türkin erhielt für ihre Rede mit dem Titel: „Mädchen für Mädchen in der Wissenschaft“ im Rahmen des Panels „Gender, Science and Sustainable Development“ tosenden Applaus.

„Ich bin hergekommen, um an diesem sehr bedeutenden Tag, der Mädchen wie mich dazu ermutigt, sich für eine Laufbahn als Wissenschaftlerin zu entscheiden, der Frauen in der Wissenschaft würdigt und zur Weiterentwicklung der Welt beiträgt, meine Gedanken mit Ihnen zu teilen“, sagte Talya zu Beginn ihrer Rede.

Sie betonte, dass es im Verantwortungsbereich der Regierungen und der UNO liege, die Aufmerksamkeit auf Fragen wie Gleichstellung der Geschlechter und soziale Gerechtigkeit zu lenken.

Talya ging auch auf die Situation der flüchtenden Frauen und Mädchen ein, unter denen sich ebenfalls viele Wissenschaftlerinnen befänden und rief jeden dazu auf, diese Mädchen und Frauen bei der Verfolgung ihrer beruflichen Ziele zu unterstützen.

Talya, die nach dem Panel mit Reportern sprach, erklärte, dass sie stolz darauf sei, ihr Land, die Türkei, und alle Mädchen ihres Landes auf der UNO-Generalversammlung zu repräsentieren.

Viele Frauen in ihrem Land arbeiteten als Ärztinnen, Ingenieurinnen oder Lehrerinnen, so das Mädchen weiter, aber die Errungenschaften dieser Frauen in der Türkei und den anderen Ländern würden nie wirklich thematisiert.

Talya bat den Vorsitzenden der UN-Vollversammlung, Peter Thomson, als Erster ihre neue Kampagne mit dem Motto „Girls4Girlsin Science“ zu unterzeichnen, mit der sie den Einsatz von Mädchen in der Wissenschaft mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung durch Bildung fördern möchte.

Facebook Kommentare