Start Panorama Ausland European Medical Association Türkisches Krankenhaus erhält europäische Auszeichnung „Rose des Paracelsus“

European Medical Association
Türkisches Krankenhaus erhält europäische Auszeichnung „Rose des Paracelsus“

Die „Rose des Paracelsus“ der European Medical Association wurde am vergangenen Montag auf der 42. Arabischen Gesundheitsmesse in Dubai – einer der weltweit bedeutendsten und größten Messen im Gesundheitsbereich – dem Direktor des Ankara Numune Ausbildungs- und Forschungskrankenhauses, Prof. Dr. Nurullah Zengin, überreicht.

TEILEN
(Foto: AA)

Dubai (nex) – Das Ankara Numune Ausbildungs- und Forschungskrankenhaus in der türkischen Hauptstadt hat Medienberichten zufolge im Rahmen einer Zeremonie eine renommierte europäische Auszeichnung erhalten.

Die „Rose des Paracelsus“ der European Medical Association wurde am vergangenen Montag auf der 42. Arabischen Gesundheitsmesse in Dubai – einer der weltweit bedeutendsten und größten Messen im Gesundheitsbereich – dem Direktor des Großkrankenhauses, Prof. Dr. Nurullah Zengin, überreicht.

Die Auszeichnung ehrt laut der Homepage des Verbands „diejenigen, die herausragende Leistungen auf dem Gebiet der öffentlichen Gesundheit sowie in der Organisation, Umsetzung und Modernisierung der Pflege- und Gesundheitsdienste im Allgemeinen erbracht haben“. Dr. Tanju Tütüncü, Allgemeinchirurg im Numune, hielt einen Vortrag über das Krankenhaus.

Das Großkrankenhaus war von Mitgliedern der Europe Medical Association (EMA) und dem Sokrates Committee des European Business Assembly (EBA) gekürt worden. Des Weiteren erhielt das Ankara Numune Ausbildungs- und Forschungskrankenhaus ein „Zertifikat für Beste Medizinische Verfahren“.

Die Preisverleihung fand im Rahmen eines Gesundheitskongresses statt, der am Montag begonnen hat und am morgigen Donnerstag enden wird.

Facebook Kommentare