Start Politik Ausland MPT-76 Made in Turkey: Türkische Armee bestellt 10.000 Sturmgewehre beim einheimischen Hersteller

MPT-76
Made in Turkey: Türkische Armee bestellt 10.000 Sturmgewehre beim einheimischen Hersteller

Das MPT-76 soll das Standardgewehr G-3 in der türkischen Armee ersetzen, das vom deutschen Hersteller Heckler & Koch (HK) entwickelt wurde. Mit der Produktion soll die Abhängigkeit des Landes von ausländischen Herstellern reduziert und die Entwicklung weiterer Waffen gefördert werden.

TEILEN
(Foto: AA)

Ankara (nex) – Der Vertrag über die Massenfertigung des ersten in der Türkei entworfenen und hergestellten Sturmgewehrs ist nach einer Erklärung des Untersekretariats für Verteidigungsindustrie (SSM) vom vergangenen Freitag mit einem lokalen Unternehmen unterzeichnet worden.

„Sarsilmaz Silah Sanayi wird im Rahmen des Sturmgewehrversorgungsprojekts 10.000 MPT-76 herstellen“, heißt es in der Erklärung.

Vorrangiges Ziel während der Massenfertigungsphase sei, den Bedarf der türkischen Streitkräfte und Verbündeten der Türkei zu decken.

Das MPT-76 soll das Standardgewehr G-3 in der türkischen Armee ersetzen, das vom deutschen Hersteller Heckler & Koch (HK) entwickelt wurde. Mit der Produktion soll die Abhängigkeit des Landes von ausländischen Herstellern reduziert und die Entwicklung weiterer Waffen gefördert werden.

Die ersten 500 Sturmgewehre wurden bereits im Januar ausgeliefert.

Das Milli Piyade Tüfegi (MPT)-76 – zu Deutsch „Nationales Infanteriegewehr“ – zeichnet sich durch eine effektive Schussreichweite von bis zu 600 Metern aus. Es kann 600 Schuss pro Minute mit einer Mündungsgeschwindigkeit von 800 Metern pro Sekunde abfeuern. Die MPT-76 gilt aktuell als das beste Sturmgewehr der Welt. Als bisher einziges Sturmgewehr hat die MPT-76 insgesamt 42 Nato- und weitere acht Tests bestanden.

Sarsilmaz Silah Sanayi, ein bekannter türkischer Waffenhersteller, ist offizieller Pistolenlieferant der Polizei und Streitkräfte des Landes und ist ebenfalls als Subunternehmer in der Flugzeugindustrie tätig.

Facebook Kommentare

TEILEN