Start Politik Ausland LC Waikiki Kenia: Türkische Bekleidungsgeschäftskette eröffnet Filiale in Nairobi

LC Waikiki
Kenia: Türkische Bekleidungsgeschäftskette eröffnet Filiale in Nairobi

„Wir sehen jede Menge Möglichkeiten in Kenia und auch allgemein in Afrika“, erklärte der Regional Operations Director und fügte hinzu: „Die Türkei glaubt an das Potenzial der Menschen in Kenia und Afrika, deshalb sind wir hier.“

TEILEN
(Foto: AA)

Die türkische Bekleidungsgeschäftskette LC Waikiki hat nach eigenen Angaben ihre erste Filiale in Subsahara-Afrika eröffnet.

Regional Operations Director Ilker Hacioglu gab Medienberichten zufolge bekannt, dass ein Geschäft in der kenianischen Hauptstadt Nairobi eröffnet worden sei.

„Wir sehen jede Menge Möglichkeiten in Kenia und auch allgemein in Afrika“, erklärte er und fügte hinzu: „Die Türkei glaubt an das Potenzial der Menschen in Kenia und Afrika, deshalb sind wir hier.“

Hacioglu teilte auf der Pressekonferenz in Nairobi weiter mit, dass LC Waikiki umgerechnet 1,5 Millionen US-Dollar in Kenia investiert und das Personal aus 30 Angestellten in der Vermittlung seiner Markenphilosophie geschult habe.

Das Unternehmen mit Filialen in über 35 Ländern möchte Kenia als Tor zur ostafrikanischen Region nutzen. Es sollen zwei weitere Geschäfte in Nairobi und Mombasa folgen.

Facebook Kommentare

TEILEN