Start Politik Ausland Syrienkrieg Türkei: Über 700 Hilfs-Lkw nach Syrien in zwei Monaten

Syrienkrieg
Türkei: Über 700 Hilfs-Lkw nach Syrien in zwei Monaten

Die Türkei hat in den vergangenen zwei Monaten im Rahmen einer Hilfskampagne über 700 Lkw nach Syrien geschickt.

TEILEN
(Foto: AA)

Kilis (nex) – Die Türkei hat in den vergangenen zwei Monaten im Rahmen einer Hilfskampagne über 700 Lkw nach Syrien geschickt. Dies teilte die Diyanet-Stiftung Türkei (TDV) am gestrigen Freitag mit.

So seien seit November 2016 im Rahmen der vom türkischen Präsidium für Religionsangelegenheiten (Diyanet Isleri Baskanligi) und der Diyanet-Stiftung ins Leben gerufenen Kampagne „Lass die Menschlichkeit in Aleppo nicht sterben“ 707 Hilfs-Lkw in die an Syrien in die an der syrischen Grenze liegenden Städte Hatay, Gaziantep und Kilis im Südosten der Türkei geschickt worden, gab der stellvertretende Vorsitzende TDV-Kuratoriums, Mazhar Bilgin, gegenüber Reportern in Kilis bekannt.

„Wir haben fast 38 Millionen US-Dollar als Geld- und Sachspenden erhalten“, so Bilgin weiter.

Zusätzlich zu dieser Hilfe seien täglich 100.000 Laibe Brot für Syrien gebacken worden. „60.000 Laibe Brot wurden in Kiliser Bäckereien, 40.000 in verschiedenen angemieteten Bäckereien in Syrien gebacken“, erläuterte Bilgin und fügte hinzu:

„Wir bieten täglich 15.000 Menschen frisch zubereitetes Essen an. Jedes Essenspaket besteht aus zwei verschiedenen Gerichten. Und es gibt auch Frühstück.“

Facebook Kommentare

TEILEN