Start Panorama Ausland Wissenschaft Schweiz: Drei Türkische Firmen gewinnen CERN-Ausschreibungen

Wissenschaft
Schweiz: Drei Türkische Firmen gewinnen CERN-Ausschreibungen

Die Bemühungen der TOBB, türkischen Unternehmen Anteile an diesem Markt zu verschaffen, tragen nun erste Früchte. So haben drei Firmen vier Ausschreibungen gewonnen und damit Aufträge mit einem Wert von 400.000 Euro an Land gezogen.

TEILEN
(Foto: AA)

Zürich (nex) – Die Union der Kammern und Börsen der Türkei (TOBB) wurde im vergangenen Jahr Mitglied der Europäischen Organisation für Kernforschung (CERN).

Die Bemühungen der TOBB, türkischen Unternehmen Anteile an diesem Markt zu verschaffen, tragen nun erste Früchte. So haben drei Firmen vier Ausschreibungen gewonnen und damit Aufträge mit einem Wert von 400.000 Euro an Land gezogen.

TOBB teilt in einer schriftlichen Erklärung mit, dass sie nach dem Beginn der Mitgliedschaft der Türkei im CERN eine Kontaktstelle eingerichtet hat. Diese soll der Koordinierung der Teilnahme türkischer Unternehmen, die auf diesem Markt Anteile erwerben möchten, an den an Industrieunternehmen der CERN-Mitgliedsstaaten gerichteten Ausschreibungen dienen.

Drei türkischen Firmen haben nun mit Hilfe der Kontaktstelle vier Ausschreibungen gewonnen. Dora Makina, ein Unternehmen mit Zentrale in der türkischen Hauptstadt Ankara, hat nach der Ausschreibung sechs weitere private Aufträge erhalten.

Zwei weitere Unternehmen aus Istanbul und der zentralanatolischen Stadt Kayseri haben setzen die Produktion des bei der Ausschreibung vorgesehenen Prototyps fort. Die bei den Ausschreibungen gewonnenen Aufträge bringen den Unternehmen 400.000 Euro Umsatz ein.

TOBB-Chef Rifat Hisarcikoglu wies in der Erklärung darauf hin, dass CERN Warenkauf in Höhe von fast 600 Millionen US-Dollar im Jahr tätige und dass durch die Mitgliedschaft der Türkei im CERN den Unternehmen neue Möglichkeiten eröffnet würden:

„Die Türkei legt das Geld hier an. Das Geld von vierzig Ländern wird hier eingezahlt. Nun eröffnen sich uns auch neue Chancen. Es wird gesagt, dass man somit Anteil an einem Markt mit einem Wert von 600 Millionen US-Dollar erwerben kann. Ich appelliere an die Unternehmer, von CERN Aufträge bekommen bedeutet ein unglaubliches Prestige. Es bietet sich hier eine großartige Gelegenheit.“

 

Auch interessant

Türkei: Bilgi-Universität Istanbul wird offizieller Partner des CERN-Projekts

Facebook Kommentare

TEILEN